| 00.00 Uhr

Solingen
David Czupryn ist der neue Bergische Kunstpreisträger

Solingen. Der in Düsseldorf und Wuppertal lebende Künstler David Czupryn ist der Träger des Internationalen Bergischen Kunstpreises 2016. Das gab die National Bank AG jetzt bekannt. Der Preis ist mit 5000 Euro dotiert. Czupryn erhielt die Auszeichnung von der Auswahljury für sein Bild "PaleNeonPlastics, Radio, Marble etc." aus dem Jahr 2015.

David Czupryn thematisiert in seinen Bildern die Synthese von Natur und industriell hergestellten, künstlichen Materialien. Der Maler schafft auf surreal anmutenden Gemälden fantastische Bildwelten, in denen menschliche Hybridformen neben inszenierten Stillleben existieren. Der Bildfindung dient die Natur ebenso wie Künstlichkeit und die eigene Vorstellungskraft. Auf den ersten Blick wirken die Inszenierungen wie dreidimensionale Installationen. Die Materialität der Bildelemente scheint täuschend echt. Das Arrangement der komponierten Gegenstände vermittelt Räumlichkeit. Der Blick des Betrachters wird zunächst getäuscht und muss sich neu positionieren. Der Maler nutzt den Trompe l´oil Effekt und verwendet diese Technik als Mittel zum Zweck, um den verschiedenen Perspektiven und komplexen Ideen der individuellen Wahrnehmung und subjektiven Realität so nahe wie möglich zu kommen. Form und Farbe, Figürlichkeit und Abstraktion, Malerei und Zeichnung, Linie und Fläche, Traum und Wahrheit ergänzen sich zu tiefsinnigen Bildarrangements, die einzigartig sind, begründet die Jury ihre Entscheidung.

Auch die weiteren Künstler, deren Werke ab dem 2. September im Kunstmuseum zu sehen sind, stehen fest: Friedemann Banz & Giulia Bowinkel, Liza Dieckwisch, Jonas Gerhard, Songnyeo Lyoo, Maren Maurer, Pulad Mohammadi, Thomas Musehold, Wolfgang Pilz, Julia Sammer, Sami Schlichting, Astrid Styma und Ralf Ziervogel.

(mit)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: David Czupryn ist der neue Bergische Kunstpreisträger


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.