| 00.00 Uhr

Solingen
Die Abschlussarbeiten wurden verschoben

Solingen: Die Abschlussarbeiten wurden verschoben
Ab heute Nachmittag können Autofahrer wieder in die Merianstraße fahren. Der Einmündungsbereich wurde gestern neu asphaltiert. FOTO: Martin Kempner
Solingen. Das Wetter spielt nicht mit, von daher wird die Schlussdecke auf der Konrad-Adenauer-Straße in Richtung City erst in zwei Wochen aufgetragen. "Insbesondere am Samstag soll es heftige Niederschläge geben", sagt Projektleiterin Anke Klink.

Deshalb habe man sich entschlossen, das Wochenende 14. bis 17. Juli wie geplant als Ersatztermin in Anspruch zu nehmen. Das Wochenende 8./9. Juli hatte man wegen des Nordstadtfestes von vornherein nicht eingeplant. Allerdings konnten gestern die Einmündungen der Merianstraße und der Potsdamer Straße mit den Schlussdecken fertiggestellt werden.

Diese Arbeiten sollten bereits am Donnerstag voriger Woche erfolgen, sie mussten wegen der starken Hitze verschoben werden. "Die Einmündungen Merianstraße und Potsdamer Straße sind ab heute Nachmittag wieder befahrbar", kündigt Anke Klink an. Auch die Fußgängerampel Kursfürstenstraße wird heute in Betrieb genommen. Das Linksabbiegen von der Konrad-Adenauer-Straße in die Kurfürstenstraße ist indes bis zum Abschluss der Asphaltierungsarbeiten nicht möglich.

(uwv)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Die Abschlussarbeiten wurden verschoben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.