| 00.00 Uhr

Solingen
Die ZiSch-Reporter gehen jetzt ihre Themen an

Solingen. Beim Medienprojekt "Zeitung in der Schule" mit fast 1500 Schülern aus über 60 Klassen steigt die Spannung. Von Günter Tewes

Niklas Weineis interessiert sich für Eishockey. Gut möglich, dass der Schüler aus der neunten Klasse der Alexander-Coppel-Gesamtschule im Rahmen des Projekts "Zeitung in der Schule" - kurz ZiSch genannt -eine Trainingseinheit der Jugendabteilung des EC Bergisch Land besucht und mit dem Trainer und Spielern über den rasanten Sport spricht. Robert Funke und Lamyaa Haidar gehen in die achte Klasse der Theodor-Heuss-Realschule und werden sich mit der Skifreizeit beziehungsweise der Internationalen Seiteneinsteigerklasse an ihrer Schule befassen. Joel Simon, Achtklässler der Friedrich-Albert-Lange-Schule, schreibt seinen ZiSch-Artikel über das Pilzsammeln. Ihre Texte werden bestimmt wieder in der eigenen ZiSch-Zeitung nachzulesen sein. Die Sonderveröffentlichung mit den Interviews, Reportagen und Berichten der ZiSch-Schüler, die nach den Weihnachtsferien erscheint, ist zugleich Abschluss und Höhepunkt des großen Solinger Medienprojektes. Fast 1500 Schüler aus über 60 Klassen der weiterführenden Schulen sind auch diesmal wieder bei dem gemeinsamen Projekt von Solinger Morgenpost und Solinger Tageblatt mit von der Partie. Jetzt steigt die Spannung vor dem Recherchieren und Schreiben der eigenen Artikel. Dies ist gestern auch beim ZiSch-Treffen für Schüler und Lehrer bei der Solinger Stadt-Sparkasse in der Hauptstelle an der Kölner Straße spürbar gewesen.

Es gibt viele Möglichkeiten, bei ZiSch sein Thema zu finden. Hier einige Tipps fürs Schreiben:

Menschliches: Statt lediglich Daten und Fakten zusammen zu tragen, sollten lieber Menschen in den Mittelpunkt gestellt werden. Interessant sind ZiSch-Artikel immer dann, wenn ein Beteiligter zu Wort kommt, statt Abhandlungen über die Polizei oder etwa die Feuerwehr im Allgemeinen zu verfassen.

Akzentuieren: Umso spannender werden ZiSch-Artikel zudem immer dann, wenn sich die Schüler-Reporter einen besonderen Aspekt herauspicken. Diesen dann aber genauer unter die Lupe nehmen.

Unterstützung: Bei der Themensuche und beim Schreiben der ZiSch-Texte hilft die Redaktion unserer Zeitung. Tipp: Ein Anruf bei der Morgenpost-Redaktion kann Gold wert sein, um das eigene Thema auf den Punkt zu bringen; ZiSch-Infos unter Telefon: 222 03 10.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Die ZiSch-Reporter gehen jetzt ihre Themen an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.