| 11.26 Uhr

Solingen
Einbrecher entkommt aus Friseurladen

Solingen. Zwei neue Einbrüche beschäftigen seit Anfang der Woche die Beamten des zuständigen Kriminalkommissariats.

Wie die Polizei am Dienstagvormittag meldete, drang bereits in der Nacht zu Montag gegen 2.45 Uhr ein Unbekannter in ein Friseurgeschäft an der Friedrich-Ebert-Straße in Wald ein. Dort stahl der Einbrecher Bargeld, Haarschneidemaschinen sowie Scheren, bevor er von einem Zeitungsboten entdeckt wurde.

Dieser alarmierte sofort die Polizei. Dennoch gelang es dem Täter, der etwa 30 Jahre alt und 1,70 Meter groß ist, in Richtung Altenhofer Straße zu fliehen.

Ein weiterer Einbruch ereignete sich wiederum in einem Haus mit Geschäftsräumen an der Kottendorfer Straße in Ohligs, aus dem Diebe zwischen Samstag und Montag einen Tresor mit Bargeld stahlen.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0202/284-0 entgegen.

(or/ots)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Einbrecher entkommt aus Friseurladen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.