| 00.00 Uhr

Solingen
Fitness-Angebote beim Gesundheitstag des WMTV

Solingen: Fitness-Angebote beim Gesundheitstag des WMTV
Bewegung und Sport können Freude machen - dies stand im Mittelpunkt des Gesundheitstages des Wald-Merscheider Turnvereins. FOTO: Stephan Köhlen
Solingen. In der Halle des Wald-Merscheider Turnvereins (WMTV) ging es am Samstag sportlich zu. Eine Gruppe Damen in farbenfroher Sportkleidung hatte Aufstellung genommen, um mit Hilfe eines Balles diverse Fitness-Übungen zu absolvieren. Zu schwungvoller Musik gab die Trainerin die Bewegungen vor, so dass es leicht fiel, im Rhythmus die Übungen nachzumachen. Und Spaß hatten die Damen auch noch dabei. Um zu zeigen, dass Bewegung und Sport Freude machen können, organisierte der WMTV gemeinsam mit der IKK classic Krankenkasse einen Gesundheitstag. Von Sandra Grünwald

"Wir sind im letzten Jahr eine Kooperation mit der IKK eingegangen", erklärt Andreas Lukosch, Ressortleiter Sport und Personal beim WMTV. "Nun wird es zwei Gesundheitstage in diesem Jahr geben." Der erste Gesundheitstag stand ganz unter dem Thema "Fitness". In vier verschiedenen Einheiten wurden unterschiedliche Sportarten angeboten, an welchen die Besucher kostenlos teilnehmen konnten. In der ersten wurde mit Kleingeräten gearbeitet. Die zweite Einheit konzentrierte sich auf unterschiedliche sportliche Tanzeinlagen. Bei der dritten konnte die Step-Fitness ausprobiert werden, und in der vierten Einheit wurde Zumba angeboten. Jeweils 30 Minuten hatten die Besucher die Gelegenheit, in die einzelnen Sportarten hinein zu schnuppern.

"Die Leute sollen etwas finden, an was sie Spaß haben", erklärte Ailyn Westkämper-Ziegan von der IKK. Deshalb habe man Wert auf ein buntes Programm und eine breite Palette gelegt. "Es ist den meisten Menschen nicht bewusst, wie gefährlich Bewegungslosigkeit ist", betonte sie. Hier gelte es, zu sensibilisieren, denn "die Bewegungslosigkeit verursacht körperliche Schäden, die so einzustufen sind wie beim Rauchen." Bewegungslosigkeit sei sozusagen das neue Rauchen. "Wir fragen immer, warum jemand krank wird, aber nie, warum jemand nicht krank wird", bemängelte Westkämper-Ziegan. Bewegung und gesunde Ernährung seien die ideale Prävention.

Doch nicht nur über die Angebote von WMTV und IKK konnten sich Besucher während des Gesundheitstages informieren. Es gab auch die Möglichkeit, sich von einer Heilpraktikerin tapen zu lassen oder sich medizinischen Tests zu unterziehen. So konnten sich Interessierte Blutdruck und Blutzucker messen lassen und an einem Herz-Kreislauf-Check teilnehmen.

Der zweite Gesundheitstag wird im November stattfinden. Dann wird sich - passend zum Herbst - alles um Entspannung und Erholung drehen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Fitness-Angebote beim Gesundheitstag des WMTV


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.