| 00.00 Uhr

Solingen
Messe "drupa" mit zwei Solinger Unternehmen

Solingen. Vom 31. Mai bis 10. Juni werden rund 1800 Aussteller aus über 50 Ländern auf der Internationalen Messe "drupa" - Leitmesse für Print und Crossmedia Solutions - die Vielseitigkeit und Innovationskraft ihrer Branche in den 19 Düsseldorfer Messehallen unter Beweis stellen. Global Player und Marktführer präsentieren sich ebenso wie aufstrebende und innovative Unternehmen aus aller Welt. Das gesamte Angebots- und Themenspektrum für Print und Crossmedia ist vorhanden. Einen solch umfassenden Überblick auf die gesamte Branche bietet nur die "drupa". Mit von der Partie bei der Messe sind mit der Lutz GmbH und der Heute Maschinenfabrik auch zwei Solinger Unternehmen.

Der Megatrend auf der "drupa" 2016 wird Print 4.0 sein. Print 4.0 ermöglicht die Individualisierung und Personalisierung im Digitaldruck. Für hochwertige Verpackungen oder für die rasch wachsende Vielfalt von Lösungen im industriellen und funktionalen Druck ist diese digitale Vernetzung von Maschinen und Systemen die Lösung und gleichzeitig Garant für Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit.

Als weiteres Hauptthema erwarten die Messeveranstalter auch den 3D-Druck. Das Potenzial dieser additiven Fertigungstechniken in vielen vertikalen Märkten sei nicht zu unterschätzen. Weiteres großes Zukunftsthema auf der Düsseldorfer Messe sei funktionaler Druck. Weltweit gibt es viele Anwendungsbeispiele für Printed Electronics. Touch-Sensoren auf Möbeloberflächen, Bluetooth-Lautsprecher aus Papier oder leitfähige Tinten sind dank innovativer Drucktechnologien keine Science Fiction mehr.

Geöffnet ist die Messe täglich von 10 bis 18 Uhr. Die Tageskarte kostet online 45 Euro, an der Tageskasse vor Ort 65 Euro. Alle drupa-Tickets beinhalten die kostenlose Fahrt zur Messe und zurück mit Bussen, Bahnen und Zügen innerhalb der Verkehrsverbünde VRR und VRS.

(red)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Messe "drupa" 2016 mit zwei Lutz GmbH und der Heute Maschinenfabrik aus Solingen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.