| 00.00 Uhr

Solingen
Neues bei der ökumenischen Kirchenmusik

Solingen. Seit Jahrzehnten schon arbeiten die katholischen und evangelischen Kirchenmusiker in Solingen eng zusammen. "Alle großen Sachen passieren gemeinsam", betont Ludwig Audersch, bisheriger Kreiskantor und Kantor der Lutherkirche. Eine dieser großen Sachen ist nun für September geplant. Unter dem Motto "Singen braucht Vielfalt" erklingt am 24. September von 10.30 bis 16.30 Uhr der "1. Ökumenische Kinderchortag" in Solingen. Von Sandra Grünwald

"Dazu laden wir zunächst einmal die Kinder aus unseren eigenen Chören ein", erzählt Stephanie Schlüter, Kantorin der evangelischen Gemeinde Dorp. Das dient zum gegenseitigen Kennenlernen, aber auch, "um mal zu sehen, wie viele in Solingen schon singen." Natürlich sind alle Kinder (1. bis 6. Schuljahr), die sich für das Singen interessieren, zum Kinderchortag ins Pfarrzentrum St. Clemens eingeladen.

Es wird Workshops geben, gemeinsam wird gesungen und geprobt, aber auch das Spielen kommt nicht zu kurz. "Zusammen mit dem Solinger Ferien(s)pass machen wir das Spielangebot", verrät Bettina Urbanczyk von der Katholischen Jugendagentur Wuppertal. Da der Kinderchortag am Tag der Solinger Lichternacht stattfindet, werden die Kinder um 15.30 Uhr ihre eingeübten Lieder auf dem Fest "Leben braucht Vielfalt" auf dem Fronhof präsentieren. Zum Abschluss geht es anschließend in die Stadtkirche. Anmelden können sich die Kinder bis zum 9. September bei ihren Chorleitern oder im Pastoralbüro St. Clemens (Tel. 221480). Die Teilnahmegebühr beträgt 5 Euro.

Doch nicht nur für die Kinder, auch für die Erwachsenen gibt es eine ökumenische Neuigkeit. "Wir veranstalten alle zwei Monate einen Evensong", erklärt Ludwig Audersch. Der Evensong ist ein Abendgebet und entlehnt aus der Anglikanischen Kirche. Dabei geht es nicht um eine strenge Liturgie, sondern darum Freude am Gotteslob zu haben. Immer am ersten Samstag in ungraden Monaten findet der Evensong um 18.15 Uhr in wechselnden Kirchen statt.

"Wir machen das in Dorp schon länger zweimal im Jahr, und die Leute schätzen die Ruhe und das Mitmachelement", weiß Stephanie Schlüter. Der nächste Evensong findet am 7. Mai in der Lutherkirche statt, dann am 2. Juli in der Ohligser Stadtkirche.

Wer sich eingehender über die Solinger Kirchenmusik informieren möchte, der kann die völlig neu gestaltete Website (www.kirchenmusik-in-solingen.de) zurate zu ziehen. Hier sind nicht nur alle Probentermine sämtlicher Kirchenchöre zu finden, ein Konzertkalender gibt Überblick über alle anstehenden Kirchenkonzerte und Gottesdienste mit besonderen musikalischen Beiträgen. Außerdem gibt es Informationen zu den einzelnen Veranstaltungsorten, zu Kirchenorgeln und zu allem, was die Solinger Kirchenmusik betrifft.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Neues bei der ökumenischen Kirchenmusik


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.