| 10.00 Uhr

Haus unbewohnbar
Fachwerkhaus gerät in Brand

Bewohner können sich retten
Bewohner können sich retten FOTO: Patrick Schüller
Solingen . Der Brand in einem Wohngebäude in der Hossenhauser Straße hat die Feuerwehr am frühen Samstagvormittag in Atem gehalten. Verletzt wurde niemand. Die Bewohner des Fachwerkhauses bemerkten die Flammen und konnten das Gebäude rechtzeitig verlassen. 

Im Dachgeschoss des Gebäudes war gegen 3 Uhr der Brand ausgebrochen. Die Ursache ist bisher ungeklärt. Kräfte der Berufsfeuerwehr unterstützt von der Freiwilligen Feuerwehr waren im Einsatz und konnten die Flammen unter Kontrolle bringen. 

Stadtwerkemitarbeiter stellten die Energieversorgung des Hauses mit Strom, Gas und Wasser aus. Um die Brandursache zu ermitteln, beschlagnahmte die Feuerwehr die Brandstelle. Das Haus ist nicht mehr bewohnbar. Am frühen Vormittag stellte die Freiwillige Feuerwehr noch eine Brandwache um auszuschließen, dass die Flammen erneut auflodern. 

(tws)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Fachwerkhaus gerät in Brand


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.