| 16.52 Uhr

600.000 Euro Schaden
Drei Verletzte bei Brand

Brand in Solingen: 600.000 Euro Schaden
Brand in Solingen: 600.000 Euro Schaden FOTO: Kempner, Martin
Solingen. Aus bislang ungeklärter Ursache hat es am Mittwochmorgen in einem Wohnhaus an der Grünstraße in Ohligs gebrannt. Dabei wurden laut Feuerwehr sieben Menschen wegen Verdachts auf Rauchgasvergiftung behandelt, drei mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Das Feuer war gegen 8 Uhr in der Dachgeschosswohnung eines 51-Jährigen ausgebrochen. Die Solinger Berufsfeuerwehr war mit allen drei Wachen und 55 Einsatzkräften vor Ort, um die Flammen zu löschen. Wie ein Sprecher der Feuerwehr berichtet, wurden sieben Menschen wegen Verdachts auf Rauchgasvergiftung behandelt. Drei Personen wurden im Krankenhaus weiterbehandelt. Drei Wohnungen seien komplett ausgebrannt. Das Haus ist derzeit unbewohnbar.

Gegen 10.15 Uhr war das Feuer gelöscht. Die Feuerwehr schätzt den Schaden an dem 1898 gebauten Haus auf rund 600.000 Euro. Im Laufe des Tages nimmt die Kriminalpolizei die Ermittlungen zur Brandursache auf. Eine Begehung wird vermutlich erst am Donnerstag möglich sein. 

 

(mak)