| 00.00 Uhr

Solingen
Uhrenhalterung: Manugoo stellt neues Produkt vor

Solingen. Nachdem Manugoo in der Anfangsphase ihre Plattform aufgebaut und viele eingereichte Ideen in die Entwicklung genommen haben, können sie nun den entwickelten und kurz vor der Markteinführung stehenden Smartwatchhalter zum Laden vorstellen. Durch sein einzigartiges Konzept kann Manugoo den Smartwatchhalter für unterschiedliche Modelle anbieten. Und sobald neue Modelle von verschiedensten Marken auf den Markt kommen, können sie innerhalb eines Tages den passenden Smartwatchhalter zum Laden präsentieren, durch dieses Konzept sind sie konkurrenzlos.

Der Smartwatchhalter eignet sich auch für Analoguhren, jeder der gerne seine Uhr präsentiert und nicht nur auf den Tisch oder die Kommode ablegen will, erhält eine formschöne Uhrenhalterung ohne Ladefunktion. Zu der Produktserie gehören auch weitere Individualisierungen, so dass auch Hersteller von Uhren und Accessoires ohne Aufwand eine komplett individualisierte Form oder Beschriftung erhalten. Dabei achtet das Solinger Unternehmen auf eine faire Produktion, die ebenfalls direkt aus dem Bergischen Land kommt. Als Hersteller war es ihnen wichtig die Lager-, Verpackungs- und Logistikkosten gering zu halten, auch hier sind sie konkurrenzlos. Die Halterung kann einfach flach in einem Umschlag verschickt werden und von den Endkunden im selbstbestimmten Winkel per Anleitung gebogen werden.

Manugoo ist ein junges Solinger Startup Unternehmen und in der Branche Produktdesign tätig. Ihr Konzept ist einzigartig in Deutschland, sie arbeiten demokratisch an der Entwicklung von Konsumgütern und bringen so innovative Produkte auf den Markt, die von der Community unterstützt und mitbearbeitet werden. So wird auch jeder Nutzer, der an sicher auf den Markt kommenden Produkten teilnimmt, für immer am Umsatz beteiligt. Nachdem Manugoo in der Anfangsphase ihre Plattform aufgebaut und viele eingereichte Ideen in die Entwicklung genommen haben, können sie nun den Smartwatchhalter zum Laden vorstellen.

Gegründet wurde das Unternehmen von Janosch Gößling und Florian Meise. Das Prinzip von Manugoo - der Name steht für "manufacture goods" - ist so simpel wie effektiv: Auf der Internetseite des Unternehmens kann jeder sein Alltagsproblem - beispielsweise das lästige Verknoten der Kopfhörer - einreichen. Die Mitglieder der Community, in der sich jeder Interessierte registrieren kann, reichen dazu ihre Produktideen ein. Bei der im Frühjahr 2015 auf den Markt gebrachten Kopfhöreraufwicklung "RollMeUp" beispielsweise waren es 75 Konzepte, die Meise und Gößling erhalten hatten. Alle zwei Monate, so das Ziel der Unternehmen, wollen sie ein neues Produkt herausbringen.

www.manugoo.de

(red)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Uhrenhalterung: Manugoo stellt neues Produkt vor


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.