| 00.00 Uhr

Solingen
Verkehr in Vieringhausen fließt gut

Solingen: Verkehr in Vieringhausen fließt gut
Weil an der Eschbachstraße in Unterburg gebaut wird, ist eine weiträumige Umleitung über Müngsten und Remscheid ausgeschildert. FOTO: Stephan K�hlen
Solingen. Die neue Ampelanlage führt zu keinen größeren Problemen. Nachts wird sie abgeschaltet. Anderthalb Jahre bleibt sie. Von Christian Peiseler und Günter Tewes

Der große Stau bleibt aus. Das ist die erste Erkenntnis der ersten Tage mit der neuen Ampelanlage an der Kreuzung Vieringhausen. Sie ist eingerichtet worden, um den zunehmenden Verkehr aus Richtung Solingen besser regulieren zu können. Die Fahrer, die über Unterburg nach Solingen fahren wollen, können nur über Remscheid ausweichen. Sie müssen die Kreuzung Vieringhausen passieren, um über die Solinger Straße wieder Richtung Klingenstadt zu gelangen.

Morgens um Acht. Autos stehen in der Regel schon kurz hinter der Losenbüchler Straße beim Penny-Markt im Stau und hoffen darauf, dass die Vorderleute sich zügig in den Verkehr an der Kreuzung rechts Richtung Innenstadt einfädeln werden. Durch die provisorische Ampel kann man zur Zeit bis zur Brückenstraße fahren und kommt erst dort zum Stehen. Der Verkehr fließt besser. Das ist die zweite Erkenntnis.

Außerhalb der Rushhour läuft alles ohne große Störung ab. Für die Linksabbieger Richtung Solingen hat sich die Lage sogar verbessert. Sie können leichter und sicherer die Spur wechseln und müssen nicht drei Fahrbahnen gleichzeitig im Blick haben, um eine Lücke zu erwischen. "Ohne diese Ampel hätten die Linksabbieger keine Chance", sagt Jürgen Beckmann, Leiter des Remscheider Ordnungsamtes.

Die Rechtsabbieger bekommen noch ein bisschen länger Grün als bisher, denn die Ampel schaltet sofort auf Rot, wenn vier Sekunden lang kein Auto die Kreuzung passiert hat. Das geschieht bei Lastwagen, die beim Anfahren einige Sekunden länger brauchen und dann sofort abbremsen müssen. Auch die Ampelphase für die Fahrer, die aus Müngsten kommen, wird neu eingestellt. Dort ist der Rückstau zu gewissen Zeiten ziemlich lang. Mehr als zwölf Fahrzeuge sollen während einer Grünphase die Kreuzung queren können.

Schlechte Karten haben die Besucher der Wertstoff-Deponie. Wer von der Deponie kommend Richtung Innenstadt fahren will, ist auf den guten Willen der Fahrer angewiesen. Sie müssen ihn reinwinken. Ansonsten ist Geduld gefragt. Freie Fahrt ohne Rot-, Gelb- und Grünphasen gibt es in der Nacht. Von 22 bis 6 Uhr ist die Ampel ausgeschaltet.

Die Burger warten schon seit 30 Jahren auf den Hochwasserschutz am Eschbach. Für sie geht es nun endlich los. Dass die voraussichtlich eineinhalbjährige Bauzeit noch weitere Unannehmlichkeiten mit sich bringen wird, wollen sie durchstehen. Dazu gehört auch die nächste Vollsperrung der Eschbachstraße. In den Ferien - voraussichtlich vom 18. bis 29. Juli - wird die Verbindung zwischen Unterburg und Burger Bahnhof wieder von einem Schwerlastkran blockiert, um die marode Mühlendamm-Brücke abzureißen und neu zu errichten. Dann ist die Behelfsbrücke am Wendehammer in Betrieb, die nur die Anwohner nutzen dürfen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Solingen: Verkehr in Vieringhausen fließt gut


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.