| 00.00 Uhr

Brüggen
Ausstellung im Bürgermeisteramt

Brüggen. Fotografien, Bilder und Skulpturen sind ab Freitag in Bracht zu sehen

Drei Fotografen, zwei Maler und eine Bildhauerin stellen von Freitag bis Samstag, 23. bis 25. Februar, im Café Bürgermeisteramt, Marktstraße 1 in Bracht, gemeinsam aus. Nach dem Erfolg der ersten Ausstellung im vergangenen November haben die Macher die Ausstellung jetzt "Ans Licht gebracht 2.0" genannt. Erneut werden die Arbeiten im gesamten Haus verteilt, sodass Besucher auch die Gelegenheit haben, den einstigen Ratsaal in einem neuen Licht - und mit neuem Leben gefüllt - zu sehen.

"Beste Freunde - Fotografie und Kunst", so nennen sich Alyssa Linnemann, Werner Lüders und Aldo Tortora. Sie haben sich das Thema "Hiesige Menschen" gegeben und wollen die Bilder von Menschen "aus unserer Gegen" so präsentieren, dass sie den Betrachter zum Mitdenken und Neu-Kombinieren anregen. Die Dülkenerin Lydia Hellfeier zeigt filigrane chinesische Tuschmalerei, Wolfgang Bierbaums setzt mit Spontaneität und Farbenfreude den Kontrast dazu.

"Man wird regelrecht in die Bilder hineingezogen", sagt Café-Inhaberin Silke Beckstedde. Mit Nicole van Montfort entwickelte sie im vergangenen Jahr die Idee, das Café Bürgermeisteramt auch als Raum für die Kunst zu nutzen. Die Bildhauerin Trees Simons aus dem niederländischen Reuver komplettiert mit Bronzeskulpturen das Sextett.

Info Die Ausstellung wird am Freitag um 19 Uhr eröffnet, sie ist am Samstag und Sonntag von 9 bis 18 Uhr zu sehen. Der Eintritt ist frei.

(hah)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Brüggen: Ausstellung im Bürgermeisteramt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.