| 00.00 Uhr

Viersen
Containerdorf Buschfeld soll einheitliches Bild abgeben

Viersen. Stadtverwaltung will für das Buschfeld 114 einheitliche Container in gleicher Größe und Ausstattung. Von Daniela Buschkamp

Thomas Biastoch, Geschäftsführer der Firma Sykosta, hatte gestern von der Ratsentscheidung zum geplanten Containerdorf im Buschfeld in unserer Zeitung gelesen - und den Schwierigkeiten, Container kurzfristig zu bestellen und zu erhalten. Da wollte er helfen. "Ich habe Kontakt zu einem Hersteller. Er hätte der Stadtverwaltung 60 Container, die für Flüchtlinge angefertigt worden, kurzfristig zur Verfügung stellen können." Doch die Antwort aus dem Rathaus auf den Vorschlag erstaunte ihn: Die 114 Container seien bereits bestellt worden, ein weiteres Angebot sei nicht notwendig. Thomas Biastoch stutzte. Die Ratsmitglieder hatten doch erst am Dienstagabend über das Containerdorf entschieden - und am Donnerstag sollten bereits die Container geliefert sein? Wie konnte das sein?

Aufklärung zu dieser Frage bietet Ralf Lentzen, Leiter des städtischen Fachbereichs Gebäudemanagement. "Zurzeit läuft noch das Ausschreibungsverfahren", erklärt er gestern auf Anfrage unserer Redaktion. Die Stadtverwaltung habe unterschiedliche Angebote eingeholt. Der Plan sei, die Ausschreibung am heutigen Freitag zu beenden.

Dabei erläutert Ralf Lentzen die Anforderungen der Stadtverwaltung - und die sind vielfältig: "Wir wollen keine gebrauchten Container. Zudem sollen die 114 Stück gleich groß sein und einheitlich aussehen." Nur bei gleicher Größe würden 114 Container auf das städtische Grundstück in Rahser passen. Der Fachbereichsleiter wünscht sich zudem keine Ansammlung von unterschiedlichen Modellen: "Das Containerdorf solle ein einheitliches Bild bieten." Zu der Ausstattung sagt er: "Die Container sind jeweils für zwei Personen vorgesehen." Zu den Wohncontainern kommen separate Räume zum Kochen, für Duschen und WCs. Wären Küche und Sanitäranlagen in jedem Container, wären dort jeweils Anschlüsse erforderlich - zu aufwenig. Lentzen zeigte sich zuversichtlich, dass die Lieferzeit bis April eingehalten wird.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Containerdorf Buschfeld soll einheitliches Bild abgeben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.