| 00.00 Uhr

Viersen
DORV-Zentrum Boisheim hat Chance auf Preis

Viersen. Das DORV-Zentrum Boisheim gehört zu den bundesweit 18 herausragenden Projekten, die für den Preis "Soziale Stadt 2016" nominiert sind. Soziale Aktivitäten in den Stadtquartieren Deutschlands werden seit 2000 von einer 11-köpfigen Fachjury ausgewählt.

Udo Schiefner, SPD-Bundestagsabgeordneter für den Kreis Viersen, hat heute die Information erhalten, dass das Projekt aus der Kreisstadt in der engeren Auswahl ist. "Ein großer Erfolg starker Eigeninitiative der Boisheimer. Schön, dass das so gewürdigt wird", sagte Schiefner. Er werde die Daumen für das Finale drücken. Die Preisübergabe ist auf 22. Juni terminiert.

Das neu eingerichtete Zentrum im früheren Feuerwehrgerätehaus schließt seit einigen Monaten eine Nahversorgungslücke für die Boisheimer. Im vergangenen Herbst wurde das Vorhaben "Dienstleistung und ortsnahe Rundumversorgung" (DORV) umgesetzt. Seitdem zählen dort Lebensmittel, Dienstleistungen und Waren des täglichen Bedarfs zum Angebot; außerdem gibt es im Zentrum ein Café und eine Bibliotheksecke.

(busch-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: DORV-Zentrum Boisheim hat Chance auf Preis


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.