| 00.00 Uhr

Schwalmtal
Handball-Bundesligist tritt in Waldniel an

Schwalmtal. Den Tag des Handballs feiert der SC Waldniel mit einem Turnier. Zu Gast ist der VfL Gummersbach

Erneut ist es der Handballabteilung des SC Waldniel gelungen, einen Bundesligisten für ein Freundschaftsspiel in Waldniel zu gewinnen. Im vergangenen Jahr feierten die Waldnieler Handballer das 40-jährige Bestehen mit einem Testspiel gegen die Bundesliga-Mannschaft des Bergischen HC. Nun ist am Sonntag, 30. April, der ehemalige deutsche Meister und Europapokalsieger, der VfL Gummersbach, zu Gast in der Waldnieler Großsporthalle an der Dülkener Straße 120.

Der Traditionsverein verfügt mit Simon Ernst, Julius Kühn und Carsten Lichtlein über drei deutsche Nationalspieler, die am Europameistertitel 2016 maßgeblich beteiligt waren. So war die Freude beim SC Waldniel groß, als die Zusage aus Gummersbach eintraf. Gegner des VfL wird ab 15 Uhr die HSG Krefeld sein, die in der dritten Bundesliga spielt. Das Spiel stellt den Höhepunkt eines Handballtages dar, bei dem sich auch einige Mannschaften des SC Waldniel (1. Herren) und der HSG Waldniel/Niederkrüchten (unter anderem die F-Jugend) in freundschaftlichen Vergleichen mit anderen Teams präsentieren. Im Anschluss stehen die Spieler des VfL Gummersbach für Gespräche und Autogramme zur Verfügung.

Der SC Waldniel sorgt zudem für Speisen und Getränke, nach der Partie können Gäste in geselliger Runde den Aktionstag Handball ausklingen zu lassen. Eintritts karten für das Spiel des VfL Gummersbach können per E-Mail bestellt werden (tickets@sc-waldniel-handball.de). Sie sind auch bei Getränke Weuthen, Dülkener Straße 56 in Waldniel, erhältlich. Die Ticketzahl ist aufgrund der Hallenkapazität begrenzt. Der Eintritt kostet für Erwachsene 15, für Jugendliche zehn Euro. Für Kinder bis sechs Jahre ist der Eintritt frei.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schwalmtal: Handball-Bundesligist tritt in Waldniel an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.