| 00.00 Uhr

Serie Nette-Köche
Immer wieder Neues kreieren

Serie Nette-Köche: Immer wieder Neues kreieren
Ralf Dinter vom Waldgasthaus Galgenvenn bereitet in der Küche Lachs zu. FOTO: Jobu
Viersen. Nettetal (jobu) Ralf Dinter (49) hat 2006 das Waldgasthaus Galgenvenn in Kaldenkirchen, das seit 1976 von seinen Eltern geführt wurde, übernommen und bereitet seitdem die Speisen für seine Gäste zu. Ist es ein Traumberuf?

"Mit macht es viel Freude, für unsere Gäste zu kochen, Neues zu kreieren, auch wenn es oft lange, harte Arbeitstage in der Küche sind", sagt Ralf Dinter. Morgens schon heißt es etwa: frischen Lachs ausnehmen, dann entgräten und beizen, Rinderbäckchen und Bauernenten, die lange Garzeiten brauchen, vorbereiten.

Seine Ausbildung machte er im legendären Leuther Hof, nach Stationen in mehreren Restaurants übernahm Dinter 2006 Haus Galgenvenn im Grenzwald von seinen Eltern, entwickelte es vom Ausflugslokal "mit Schnittchen auf der Karte" zum modernen Restaurant mit "klassischer und neuer deutscher Küche".

Dinter verarbeitet "Frisches aus der Region und nach Saison", ist dabei immer offen für Neues: "Vor Jahren sprach keiner von veganen Gerichten, heute ist unser 'Chili con Soja' gefragt." Eins aber werde bleiben, verspricht Dinter, "unser beliebtes Grillen vom heißen Stein".

www.haus-galgenvenn.de

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Serie Nette-Köche: Immer wieder Neues kreieren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.