| 00.00 Uhr

Viersen
Mann wird überfallen und getreten

Viersen. Ein Viersener (20) wurde am Montag gegen 23.15 Uhr von zwei Männern überfallen. Er hatte gerade den Bus der Linie 19 aus Mönchengladbach kommend an der Haltestelle Süchtelner Straße/Florastraße verlassen. Mit ihm verließen zwei junge Männer ebenfalls den Bus. Der Viersener überquerte die Süchtelner Straße und wurde dann von den beiden Männern von hinten angegriffen, zu Boden geschubst und mehrmals getreten. Sie raubten dann sein Handy und seinen Rucksack. Beides warfen sie jedoch auf ihrer Flucht Richtung Süchteln weg.

Die Männer waren 20 bis 25 Jahre alt, zwischen 1,85 und 1,90 Meter groß, sportlich. Beide trugen einen hellen Kapuzenpullover und dunkle Bluejeans. Sie sprachen Deutsch. Beide hatten die Kapuzen über den Kopf gezogen. Zeugen und Hinweise: % 02162/377-0.

(kai)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Mann wird überfallen und getreten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.