| 00.00 Uhr

Viersen
Polizei warnt Senioren vor dubiosen Anrufern

Viersen. Die Polizei rät älteren Mitbürgern, sich vor Trickbetrügern in Acht zu nehmen. Anlass ist der Anruf eines vermeintlichen Polsterreinigers am Montagnachmittag bei einer 90-jährigen Frau aus Dülken, bei dem er einen Besuchstermin für den kommenden Tag ausmachen wollte. "Er gab vor, er habe bereits bei einer Familie in der Nachbarschaft einen Termin und könne dies verbinden", berichtete Polizeisprecher Harald Moyses gestern. Die Seniorin traute der Angelegenheit nicht und fragte bei den Nachbarn nach. "Dort erhielt sie die Information, man wisse nichts von einem Termin", so der Polizeisprecher.

Die Kripo bittet insbesondere Senioren: "Wenn Sie solche oder ähnliche Anrufe erhalten, seien sie vorsichtig." Häufig stecke hinter diesen angeblichen Handwerkern oder Verkaufsofferten ein möglicherweise strafrechtlich relevanter Hintergrund. Moyses: "Meist werden in einem bestimmten Bereich mehrere aus dem Telefonbuch herausgesuchte Nummern angerufen und die Anrufer versuchen in die Wohnung der zumeist älteren Personen zu gelangen."

(mrö)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Polizei warnt Senioren vor dubiosen Anrufern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.