| 00.00 Uhr

Unterstützung
KKV spendet dem SKM 1500 Euro

Viersen. 1500 Euro für den Sozialdienst SKM Krefeld-Viersen hat der KKV Viersen eingesammelt. Er überreichte die Spende bei seinem Grünkohlessen: Der KKV lädt in jedem Jahr zu dem Benefizessen ein. Dieses Mal fand es im Haus Maria-Hilf statt. Zum Essen waren viele Mitglieder gekommen. Das Geld hat der KKV das ganze Jahr über eingesammelt.

Peter Vermassen (SKM) bedankte sich für die finanzielle Unterstützung. Sie wird für die Ehrenamtsarbeit und in die Einzelfallarbeit der Flüchtlingshilfe fließen.

Als neues, 13. Spendenprojekt des KKV Viersen, stellte Stefan Jansen als Gruppenleiter das Clearinghaus Viersen - Fluchtpunkt vor. Dort werden jugendliche unbegleitete Flüchtlinge aufgenommen. Das Clearinghaus soll einen Schutzraum bieten, um Erlebnisse aufzuarbeiten und zur Ruhe zu kommen. Elf Jugendliche werden dort unterstützt. Während ihres vier- bis sechsmonatigen Aufenthalts sollen ihr ausländerrechtlicher Status und ihre Perspektiven geprüft werden. Die Spende wird unter anderem für die Sprachförderung verwendet.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Unterstützung: KKV spendet dem SKM 1500 Euro


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.