| 00.00 Uhr

Überfälliger Ausbau

Viersen. Der Ausbau der A52 auf dem wichtigen Teilstück zwischen dem Autobahnkreuz Mönchengladbach und dem Kreuz Neersen steht nun mit der höchsten Prioritätsstufe im Bundesverkehrswegeplan. Gut, dass sich die Politiker über Parteigrenzen hinweg in Berlin für den lange überfälligen Ausbau stark gemacht haben.

Gerade das Teilstück zwischen Gladbach und Neersen hat sich zum Flaschenhals entwickelt; wegen des Durchbaus der A52 über die Grenze hinweg zur A73 und die A44-Rheinquerung ist die Verkehrsbelastung auf der A52 deutlich angestiegen. Hinzu kommen mehr Güter, die auf der Straße transportiert werden.

Bedauerlich, dass die Vorbereitungen so lange dauerten. Mehr als 80 Millionen Euro sind aktuell für den Ausbau veranschlagt. Noch vor fünf Jahren lag die Summe bei 57 Millionen Euro.

martin.roese@rheinische-post.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Überfälliger Ausbau


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.