| 16.16 Uhr

Polizei sucht verdächtigen Radfahrer
Neunjähriges Mädchen in Viersen sexuell belästigt

Viersen. Ein neunjähriges Mädchen ist am Montagnachmittag zwischen 16.15 Uhr und 16.30 Uhr von einem Radfahrer in Viersen sexuell belästigt worden. Die Kriminalpolizei ermittelt.

In seiner Anhörung am Dienstag schilderte das Mädchen, dass es sich an der Ampel Tönisvorster- /Freudenbergstraße befunden habe, um seinen Weg auf der Freudenberger Straße fortzusetzen. Dort wurde es von einem Radfahrer eingeholt. Der Mann sprach das Mädchen an. Zunächst fragte er das Kind nach dem Alter und forderte es dann auf, seine Geschlechtsteile zu zeigen.

"Das Mädchen reagierte vorbildlich", erklärte eine Polizeisprecherin. Die Neunjährige sagte dem Mann, er solle sie in Ruhe lassen. Der Verdächtige fuhr daraufhin mit seinem Fahrrad wieder in Richtung Tönisvorster Straße davon. Das Kind ging nach Hause und berichtete dort sofort von dem Vorfall.

Der Radfahrer war auf einem grau-schwarzen Fahrrad mit Aufklebern unterwegs. Er war zwischen 35 und 45 Jahre alt, etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß und schlank. Er hatte grau-braune, kurze Haare und sprach Deutsch ohne erkennbare Auffälligkeiten. Er trug einen auffallend roten Rucksack auf dem Rücken. Hinweise zu dem Verdächtigen nimmt das Kriminalkommissariat 1 unter der Rufnummer 02162 377-0 entgegen.

(mrö)