| 00.00 Uhr

Wassenberg
Prozession zum Dorfkreuz

Wassenberg: Prozession zum Dorfkreuz
Die Kreuzigungsgruppe wurde vor vier Jahren restauriert. FOTO: LAASER (ARCHIV)
Wassenberg. Messfeiern zu Himmelfahrt und an der Lourdes-Grotte in Myhl.

Christi Himmelfahrt ist für Christen viel mehr als nur "Vatertag". Dass dieser Tag seit den 1930er-Jahren in ganz Deutschland ein gesetzlicher Feiertag ist, liegt an dem christlichen Fest: der Himmelfahrt Christi. 39 Tage nach dem Ostersonntag und damit immer an einem Donnerstag gedenken die Gläubigen der Rückkehr des Gottessohnes zu seinem Vater im Himmel. Die Gemeinde St. Johann Baptist Myhl lädt am Feiertag um 10 Uhr zu einer feierlichen Messe ein, die vom Kirchenchor musikalisch mitgestaltet wird.

Anschließend findet eine Prozession mit der St.-Johanes-Schützenbruderschaft, Gemeindemitgliedern und Kommunionkindern zum Dorfkreuz und wieder zurück zur Kirche statt, wo zum Abschluss der sakramentale Segen erteilt wird. Anschließend lädt die St.-Johannes-Bruderschaft zum Familienfest und Vogelschuss am Kinderspielplatz im Oberdorf ein.

Am kommenden Samstag, 7. Mai, zelebriert Pfarrer Thomas Wieners um 17.30 Uhr eine Heilige Messe im Wald an der am 20. August vor 110 Jahren eingeweihten Lourdes-Grotte in Myhl, die vom Musikverein und den Kindern des Katholischen Kindergartens Myhl mitgestaltet wird.

Die Lourdesgrotte am Myhler Justusberg ist für viele Katholiken ein Ort des Gebetes und der Einkehr. Die Marienstatue aus dem französischen Wallfahrtsort hatte seinerzeit der damalige Pfarrer Josef Sommer von einer Pilgerfahrt mitgebracht. Wer eine kleine Weihwasserflasche mitbringt, erhält im Anschluss an die Messe am Samstag zum Mitnehmen original Lourdeswasser aus Frankreich.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wassenberg: Prozession zum Dorfkreuz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.