| 00.00 Uhr

Wegberg
Frühlingshafte Naturansichten

Wegberg: Frühlingshafte Naturansichten
Die Eheleute Michelle und Jörg Loetz stellen ihre "Lenz"-Fotos im Naturparkzentrum in Wildenrath aus. Hier stehen sie vor einem Foto einer Kissenprimel, die sie bei Doveren an einer verfallenen Scheune fotografiert haben. FOTO: Jürgen Laaser
Wegberg. Die Liebe des Fotografen-Ehepaars Jörg und Michelle Loetz zur Natur spiegelt sich in seinen Aufnahmen wider, die es vor allem im Naturpark Schwalm-Nette machte. Es ist die Schönheit der Landschaft, die für das Duo den Reiz ausmacht. Von Nicole Peters

Es ist ein Natur-Kunstwerk auf kleinem Raum - aus natürlichen Materialien, Pflanzen und Licht geschaffen und in einer Momentaufnahme fotografisch festgehalten. "Primula vulgaris" (Kissenprimel) titelt das großformatige Foto, in dem Fotograf Jörg Loetz die Pflanze abgelichtet hat: Die weiß-gelben Blüten von Licht beschienen im Mittelpunkt, rankt Zimbelkraut zwischen vertikalen, moosbewachsenen Schieferstücken.

Es ist eins von rund 40 Motiven, die das Fotografen-Ehepaar Michelle und Jörg Loetz aus Niederkrüchten derzeit unter dem Titel "Nun will der Lenz uns grüßen" im ListZentrum ausstellt. Vor allem im Naturpark Schwalm-Nette war das Duo für die Aufnahmen unterwegs. Die besonderen Kleinigkeiten am Wegesrand oder Schönheit der Landschaft machten dabei den größten Reiz aus. "Wir halten uns beide gerne in der Natur auf", erklärten Jörg und Michelle Loetz am Eröffnungstag, "dabei versuchen wir, die Landschaften, Pflanzen oder Tiere so schnell und authentisch wie möglich abzubilden." Ein Stativ benutzen sie recht selten und ziehen mit Kompaktkameras sowie unterschiedlichen Objektiven los. Die vorherrschende Stimmung mit entsprechendem Licht einzufangen ist dabei das Bestreben.

Einige interessante Funde machten sie auf ihren Fahrten von der Biselicher Insel bei Xanten bis nach Hückelhoven. Die teils großformatigen Farbfotografien mit vielfältigen Blütenformen und -farben, leuchtenden blühenden Landschaften oder malerischen natürlichen Ausschnitten mit Bank, Brücke oder Wasserlauf zeugen davon. So sind auf der Uferbepflanzung der Insel die dort beheimateten Wildgänse zu sehen. Am "De Wittsee" bei Lobberich im Kreis Viersen haben sie Sumpf-Schwertlilien aufgenommen. Die Blüte der "Japanische(n) Kirsche" faszinierte sowohl Gruppen von Japanern als auch Einheimische - das Paar hatte die Allee an der Bundesstraße 221 im Herbst entdeckt und war im Frühling wiedergekommen. Im Kreis Heinsberg haben sie unter anderem eine Foto-Reihe zu den lila blühenden Hasenglöckchen bei Doveren aufgenommen. Mal als Makro-Nahaufnahme dem Blütenaufbau gewidmet, mal als Farbenmeer im schönen Zusammenspiel mit weißen Blüten an Zweigen, dem hellen, kräftigen Grün der sprießenden Blätter sowie erdigem Braun der Baumstämme. Oder sie präsentieren das Naturphänomen als malerisch-stimmungsvolle Ansicht mit partiellem Lichteinfall.

"Es kommt gut rüber, dass die dargestellten Sachen in der Nähe und gut bei einer Wanderung oder Fahrradtour zu entdecken sind", fand Naturparkzentrums-Leiterin Dr. Barbara Grodde, "man sieht, dass die Fotografien ohne lange Vorbereitung im jeweiligen Augenblick und mit viel Herzblut entstanden sind."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wegberg: Frühlingshafte Naturansichten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.