| 00.00 Uhr

Wegberg
Große Jubiläumsfeier in der Caritas-Pflegestation Wegberg

Wegberg: Große Jubiläumsfeier in der Caritas-Pflegestation Wegberg
Ilona Rollert (3.v.l.), Leiterin der Caritas-Pflegestation Wegberg, und Marion Peters (r.), Leiterin Abteilung Gesundheit und Pflege beim Caritasverband für die Region Heinsberg, ehrten die Jubilare. FOTO: Caritasverband
Wegberg. Die Caritas-Pflegestation Wegberg ehrte Mitarbeiter, die Dienstjubiläum haben. Diesmal waren es 14 Frauen, die seit 30, 20, 15 oder zehn Jahren dabei sind. Von Eva Weingärtner

Eigens dafür wurde der Besprechungsraum in einen kleinen Festraum umfunktioniert. "Nach vielen harten Arbeitstagen und Wochen freue ich mich, mit Euch zu feiern", sagte Leiterin Ilona Rollert. Eine solch lange Treue zum Caritasverband sei in der heutigen schnelllebigen Zeit nicht selbstverständlich, erklärte sie. Die Arbeit mit alten, kranken und behinderten Menschen sei eine schöne und anspruchsvolle Aufgabe, die jedoch sehr viel Kraft, Elan und Einfühlungsvermögen im Bereich der Pflege, Hauswirtschaft mit und ohne Betreuung oder im Sozialen Dienst abverlange.

"Dies ist nicht nur ein Job, sondern jeden Tag eine neue Herausforderung", betonte Rollert. Dies drücke die Zahl der Dienstjahre aus. Jeder habe in all den Jahren auf seine persönliche Art und Weise seinen Beitrag geleistet. Ilona Rollert ließ es sich nicht nehmen, an jede Jubilarin ein paar ganz persönliche Worte zu richten. Da war die Rede von der Geduld und Gelassenheit gegenüber schwierigen Patienten, der ambitionierten Wundfachfrau, der Sorge für Sauberkeit und Ordnung in der Station, Verlässlichkeit und Einsatzbereitschaft, dem lockeren und liebevollen Umgang mit den Patienten sowie von Flexibilität als "Retter in der Not".

Rollert sprach auch von einem großen Herzen gegenüber den Patienten, der Beliebtheit der Mitarbeiterinnen bei den Patienten sowie von einigen Mitarbeiterinnen als ruhige Helferinnen im Verborgenen. "Euch allen sagen wir danke für die vielen gemeinsamen Jahre. Es ist schön, dass wir alle schon so lange durch Höhen und Tiefen gegangen sind", beendete Rollert ihre Ansprache.

Sie könne sich dem nur anschließen, erklärte daraufhin Marion Peters, Leiterin Abteilung Gesundheit und Pflege beim Caritasverband für die Region Heinsberg. "Es ist phänomenal und beeindruckend, dass Sie alle so lange bei uns sind und Sie uns die Treue halten", sagte sie. Sie freue es zu sehen, dass hier ein so großes Team sei, das so gut miteinander arbeiten könne. Auch im Namen von Geschäftsführer Gottfried Küppers bedankte sie sich für den jahrelangen Einsatz. Dann nahm sie gemeinsam mit Ilona Rollert die Ehrungen vor, indem sie den Jubilarinnen eine Glückwunschkarte zum Jubiläum und einen Blumenstrauß überreichte.

Geehrt für fünf Jahre Treue zum Caritasverband wurden Bianca Cürlis und Gerda Halcour sowie für zehn Jahre Treue Habiba Reinhold und Angelika van Kan. Ihr Dienstjubiläum (15 Jahre) feierten Petra Blach, Daniela Hammermeister, Sabine Macharski-Schmitz und Silvia Steindorff. Geehrt für 20 Jahre Einsatz wurden Gudrun Wanders, Heidi Vomberg, Claudia Röttger, Lieselotte Klingen und Petra Leser. Zuletzt wurde Gabriele Netten geehrt dafür, dass sie nun schon 30 Jahre lang beim Caritasverband Mitarbeiterin ist.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wegberg: Große Jubiläumsfeier in der Caritas-Pflegestation Wegberg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.