| 00.00 Uhr

Wegberg
Hohe Ehrungen bei der Beecker Bruderschaft

Wegberg: Hohe Ehrungen bei der Beecker Bruderschaft
Die treuesten Mitglieder gehören den Beecker Schützen bereits seit sechs und sieben Jahrzehnten an. FOTO: UWE HELDENS
Wegberg. Mit einem Festhochamt, zelebriert von Pastor Huu Duc Tran und gestaltet vom Kirchenchor Beeck und von der Chorgemeinschaft Rath-Anhoven unter der Leitung von Helmut Misgaiski, begann das Patronatsfest der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Beeck. Danach folgte vor der Jahresversammlung ein Frühstück. Der Mitgliederzuspruch war groß, das Vincentiushaus sehr gut besucht.

Nach der Begrüßung durch Brudermeister Herbert Fervers folgten die Ehrungen verdienter Bruderschaftler. Den Geschäftsbericht verlas Karl-Josef Wolters. Der König bedankte sich für das wunderschöne Schützenjahr. Zu Christian Althoffs Kassenbericht gab es keine Einwände, ebenso zum Bericht der Schießabteilung, vorgetragen von Frank Wolf. Alex Pieters berichtete von den Jungschützen sowie die Christbaumsammlung mit einem Erlös von 250 Euro für den Katholischen Kindergarten St. Vincentius Beeck. Bei den Wahlen wurden als zweiter Brudermeister Torsten Grabowski, als zweiter Kassierer Bernd Schreinemacher und als zweiter Geschäftsführer Alex Holländer für zwei weitere Jahre im Amt bestätigt.

Präses Pfarrer Huu Duc Tran hob in seiner Ansprache die Wichtigkeit der Bruderschaft im Pfarr- und Gemeindeleben hervor. Herzlich bedankte sich der Brudermeister beim König Hans-Peter Kaulhausen und überreichte ihm das silberne Verdienstkreuz. Dank und Lob gab es für Hermann-Josef Honold, Bernd Limburg und Hermann Josef Jennissen, die mit dem hohen Bruderschaftsorden geehrt wurden. Der langjährige Schießmeister Norbert Seifert freute sich über die "Christoph Bernhard Graf von Galen"-Plakette. Für stattlich 70 Jahre Treue zur Bruderschaft wurden Lothar Schlagheck und Friedl Wartmann ausgezeichnet. 60 Jahre Mitglied ist Reinhold Mühlenbroich. Für 40 Jahre geehrt wurden Helmut Baltes, Olaf Dittmann, Herman-Josef Nelles, Wolfgang Puderbach, Peter Wilms, Michael Weingran, Ute Borm, Josef Jöcken, Hubert Reiners, Rainer Bieker und Birgit Seifert. Dank für 25-jährige Treue zur Bruderschaft und ebenfalls Urkunden gab es für Hermann Josef Honold, Reiner Schmitz, Peter Ritters, Josef Eich, Stefan Gerlach, Peter Reiners, Rainer Jöcken, Heinz Stevens, Jochen Windeln, Manfred Jakobs, Tim Dörenkamp, Bernd Schreinemacher und Valentin Schlagheck.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wegberg: Hohe Ehrungen bei der Beecker Bruderschaft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.