| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Ab sofort Kinder anmelden für das Radieschen-Zirkuscamp im Herbst

Wermelskirchen. Der Verein Radieschen lässt in den Herbstferien wieder Zirkusluft durch Wermelskirchen wehen. Vom 17. bis 22. Oktober veranstaltet Radieschen zum dritten Mal zusammen mit dem Zirkus "ZappZarap" eine spannende Projektwoche, teilt Radieschen-Geschäftsführerin Birgit Ludwig-Schieffers mit.

Teilnehmen können maximal 90 Kinder im Alter von sechs bis 14 Jahren. Das Zirkusprojekt findet in der zweiten Herbstferienwoche täglich von 10 bis 16 Uhr in der Turnhalle Jörgensgasse statt. Außerdem wird eine Frühbetreuung der Kinder ab 8 Uhr angeboten.

Radieschen finanziert das Projekt mit 50 Prozent der Kosten. Für jedes Kind fällt dafür ein Teilnehmerbeitrag von 65 Euro an. Mittags erhalten die Teilnehmer einen kleinen Snack (Obst, Joghurt etc.). Ludwig-Schieffers: "Eine Reduzierung des Beitrages ist mit besonderer Begründung im Einzelfall möglich."

In der Projektwoche werden unter dem Motto "Kannst du nicht war gestern" spannende und vielseitige Workshops angeboten. Von Akrobatik über Feuerkunst bis zum Drahtseilakt - die Kinder können alles erlernen. Neben dem Training mit den Elementen der Zirkuskunst werden auch neue Freundschaften geknüpft, Grenzerfahrungen gemacht, Hobbys entdeckt und Gemeinschaftssinn entwickelt, betont die Geschäftsführerin.

Die große Show am Ende des Projekts ist für alle frisch gebackenen Artisten der Höhepunkt der Projektwoche. Am Samstag, 22. Oktober, werden die jungen Artisten ihre erlernten Kunststücke allen Eltern, Großeltern in einer tollen Zirkusvorführung präsentieren. "Sie jonglieren, zaubern und verzaubern, sie belustigen und bringen die knisternde Spannung mitten ins Publikum", sagt Ludwig-Schieffers. Untermalt wird die fulminante Show von professionellen Lichteffekten, Tontechnik, Popcornduft und tosendem Applaus.

Anmeldungen für das Zirkuscamp in den Herbstferien sind ab sofort bei Ansprechpartnerin Birgit Ludwig-Schieffers per E-Mail an: radieschen@wermelskirchen.de möglich. Angegeben werden müssen Vor- und Nachname, Adresse und Alter des Kindes sowie eine Telefonnummer bei Rückfragen. Nach der Anmeldung erhalten Eltern eine Anmeldebestätigung und die Bankverbindung.

(ser)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Ab sofort Kinder anmelden für das Radieschen-Zirkuscamp im Herbst


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.