| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Ratten sind vorerst weg - jetzt sind Rohre verstopft

Wermelskirchen. In der Straße "Im Winkel" ist vorerst Ruhe eingekehrt - der im Auftrag der Stadt tätige Schädlingsbekämpfer scheint erfolgreich gewesen zu sein. Ratten sind seitdem nicht mehr zu sehen.

Im Erdwall der ehemaligen Burger Straße hatten sich Ratten eingenistet und waren über die Abwasserrohre unter anderem auf das Grundstück der Familie Bußmann gewandert. Die Stadt öffnete die private Zufahrt und entdeckte im Bereich der Rohre ein Nest. Die Ratten hatten sich in einem Hohlraum breitgemacht.

Nach der Berichterstattung legt der Schädlingsbekämpfer Köder aus - "zurzeit ist alles gut", heißt es aus der Familie Bußmann. Dafür scheint jetzt, nach den Arbeiten, das Abflussrohr verstopft zu sein. Nach Regenfällen läuft der Straßenabfluss über und das Wasser dann die Zufahrt runter. Nicht gerade erfreulich für die Anlieger.

(tei.-)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Ratten sind vorerst weg - jetzt sind Rohre verstopft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.