| 00.00 Uhr

Vereinsticker
Kleiderladen des Kinderschutzbundes ist auch Treffpunkt

Wermelskirchen. Über eine erfolgreiche Veranstaltung freuten sich die Mitarbeiter des deutschen Kinderschutzbundes, Ortsverband Wermelskirchen, am Samstag: Der alljährliche Tag der offenen Tür im Kleiderladen an der Bahnhofstraße 2 lockte r viele Besucher an.

Der Vorsitzende des Ortsvereins, Hartmut Engelbrecht, zeigte sich zufrieden mit der Veranstaltung. "Heute sind nicht nur unsere Stammgäste, sondern auch viele weitere Besucher zu uns gekommen", erklärte der Vorsitzende, der auch die soziale Bedeutung des kleinen Ladens am Busbahnhof hervorhob: "Die Gäste kommen nicht nur hierhin, um Kleidung zu spenden oder zu kaufen, sondern nutzen diesen Ort auch als Treffpunkt."

Auch insgesamt bewertet Engelbrecht ist die Situation des Kleiderladens als sehr positiv: "Wir werden gut von den Wermelskirchenern mit Ware bestückt und haben auch reichlich Kundschaft."

Vorräte an Kleidungsstücken gäbe es immer - einiges sei sogar überzählig und würde an andere Hilfsorganisationen weitergegeben. Auch Flüchtlinge kamen im letzten Jahr häufig, um sich mit Kleidungsstücken auszustatten. "Im vergangenen Herbst kamen noch große Gruppen mit Begleitung, da haben wir auch Kleidung umsonst ausgegeben", erläuterte Engelbrecht. Momentan kämen Geflüchtete aber nicht häufiger als andere Gäste vorbei.

Viel zu tun hatten am Samstag die insgesamt vier Mitarbeiterinnen im Kleiderladen, für die das Engagement beim DKSB eine Herzensangelegenheit ist. "Wir sind hier alle ehrenamtlich tätig", betonte etwa Ingrid Schmitz. Geschlossen zeigten die vier Helferinnen sich froh über die vielen Gäste am Tag der offenen Tür. "Die Einnahmen des heutigen Tages werden wie auch alle anderen Einnahmen für soziale Zwecke verwendet - vor allem im Bereich des Kinderschutzes", erklärte Schmitz weiter.

Im Kleiderladen des DKSB können alle Bedürftigen gespendete Kleider zu günstigen Preisen erwerben - ein spezieller Ausweis wie etwa bei der Tafel ist dazu nicht notwendig. Neben Kleidungsstücken und Spielzeugen für Kinder wird auch Kleidung für Erwachsene angeboten. Spenden von hilfsbereiten Bürgern sind bei der Ortsgruppe des Kinderschutzbundes Wermelskirchen stets willkommen.

(fre)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Vereinsticker: Kleiderladen des Kinderschutzbundes ist auch Treffpunkt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.