| 00.00 Uhr

Musikalisch
Singen mit Bella Melodica - Frauenchor freut sich über Zuwachs

Wermelskirchen. Der Frauenchor Bella Melodica hatte zum Start in die Adventszeit zu einem gemeinsamen Singen eingeladen. Mit Liedern, Kurzgeschichten und Gedichten wurde ein abwechslungsreiches Programm angeboten, berichtet Vorsitzende Renate Chlosta. Der stellvertretende Bürgermeister Stefan Leßenich hielt eine kurze Ansprache. Auch Friedel Burghoff (Kulturgemeinde Wermelskirchen) und der frühere Bürgermeister und Ehrenbürger der Stadt, Heinz Voetmann, waren anwesend. Vom Chorverband Bergisch Land wurden zwei Sängerinnen für ihre 25-jährige Mitgliedschaft geehrt. Die Sängerinnnen freute es besonders, dass das Angebot, bei Gitarrenbegleitung im voll besetzten Saal mitzusingen, sehr gut angenommen wurde. Chlosta: "Bei Plätzchen, Kaffee und geschmücktem Raum kam eine fast schon familiäre Stimmung auf. Die Wiederholung dieses Erfolgs ist schon angedacht."

Den Frauenchor Bella Melodica gibt es bereits seit 1988. Chorleiterin ist Martina Niemeyer. Die Sängerinnen treffen sich immer donnerstags, 18.30 bis 20 Uhr, zur Chorprobe in der Gaststätte "Centrale" an der Eich. Wer Interesse hat, im Frauenchor Bella Melodica künftig mitzusingen, ist bei den Proben herzlich willkommen.

(BM)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Musikalisch: Singen mit Bella Melodica - Frauenchor freut sich über Zuwachs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.