| 00.00 Uhr

Vereinsticker
Ute Kaplan und Marcus Coen führen beim Pokalkegeln

Wermelskirchen. Morgen beginnt der zweite und letzte Durchgang um den Karl-Rombach-Pokal statt. Insgesamt sind über 60 Wermelskirchener Kegler am Wettbewerb beteiligt.

Nach dem ersten Durchgang auf der Kegelbahn im "Haus Hochstein" liegt bei den Damen Ute Kaplan (Dellmänner) mit 132 Holz in Führung. Ihr folgen auf Rang 2 Erika Hecht (ebenfalls Dellmänner) mit 123 Holz und die diesjährige Stadtmeisterin Gabi Fischer (Brillenschlangen) mit 120 Holz auf dem 3. Platz. Auf Rang 4 liegt Nicole Mrozek (Runde Sache) mit 119 Holz. Auf Rang 5 befinden sich Brigitte Wiegand (Brillenschlangen) und Rosel Engels (Runde Sache). Weitere Platzierungen: Margit Hessenbruch (Runde Sache/114 Holz), Angelika Lorenz (Fäustlinge/113 Holz), Maria Schmulder (Runde Sache/112 Holz) sowie Tanja Ullrich (Brillenschlangen) und Gabi Linke (Fäustlinge) mit jeweils 111 Holz.

In der Teamwertung der Damen führen die "Dellmänner" recht deutlich mit 255 Holz vor der "Runden Sache 1." (233 Holz) und den "Brillenschlangen 2." mit insgesamt 226 Holz. Es folgen die "Fäustlinge" mit 224 Holz, die "Brillenschlangen 1." (221 Holz) und die "Runde Sache 2." mit 220 Holz. Es dürfte recht schwerfallen, die Führenden noch vom ersten Platz zu verdrängen.

Den Einzelwettbewerb der Herren führt Marcus Coen von den "Bahnhofsfreunden" mit 148 Holz an. Ihm folgen Horst Schwenk (Dollen Hechte) mit 144 Holz und Willi Birkmann (En de Aap I) mit 141 Holz. Auf den weiteren Rängen platzieren sich Norbert Einig (Rostige Neun/138 Holz), Mike Gospoderak (Dollen Hechte/137 Holz) sowie Frank Pastera (Dollen Hechte) und Klaus Thiel (Rostige Neun) beide jeweils mit 136 Holz. Auf den Rängen 8 bis 10 folgen Jürgen Strempel (En de Aap II/135 Holz) sowie Edvard Bombek (Dollen Hechte) und Bernd Schmulder (En de Aap I) je mit 134 Holz.

Den Teamwettbewerb der Herren führen die "Dollen Hechte 2." mit 281 Holz an. Auf Rang 2 liegt das 1. Team von "En de Aap I" mit 275 Holz und knapp dahinter auf Rang 3 platziert sich das 1. Team von der "Rostigen Neun" mit 274 Holz. Im Herrenwettbewerb sind noch alle Möglichkeiten der Platzierung offen. Auf den weiteren Rängen folgen die "Dollen Hechte 1." (270 Holz), die "Bahnhofsfreunde 1." und "En de Aap I/2." mit jeweils 261 Holz, "En de Aap II" (258 Holz), die "Blähboys" mit 257 Holz, die "Muxköppe" (251 Holz) und auf Rang 10 die "Rostige Neun 2." mit 243 Holz.

Der zweite Durchgang findet in der "Gaststätte Höller" statt. Die "Muxköppe" eröffnen morgen den Wettkampf um 10 Uhr.

Die Siegerehrung sowie die Ehrung der Stadtmeister und findet dann am 11. Juni im Festzelt auf dem Stumpfer Knappen in Dabringhausen statt.

(US)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Vereinsticker: Ute Kaplan und Marcus Coen führen beim Pokalkegeln


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.