| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Stimmgewaltiges Geburtstagsständchen für MGV Dhünn

Wermelskirchen. Das passt ja prima: Zum 170. Geburtstag des MGV Dhünn wurde das diesjährige Chorfest der bergischen Gesangsgruppen in Wermelskirchen veranstaltet. "Im Chorverband Bergisch Land Remscheid sind Chöre aus Remscheid, Radevormwald, Hückeswagen, Dabringhausen, Dhünn und Lennep organisiert", sagt der Kreisvorsitzende Hans Günter Rose. "Jedes Jahr findet das Chorfest in einem anderen Ort statt. Und zum Geburtstag des MGV Dhünn natürlich in Wermelskirchen." Von Walter Schubert

Die Probleme mit dem fehlenden Nachwuchs bestätigt Rose gegenüber der Bergischen Morgenpost, aber beim Chorfest soll einfach der Gesang im Mittelpunkt stehen. "Freude am Leben heißt, sich Freude schenken", ist dann auch das passende Lied des MGV Dhünn zum Start in ein über vierstündiges Konzert im Bürgerzentrum. Dahinter steckt auch eine große organisatorische Leistung. Es gilt, einen Termin für zehn Chöre zu finden, und auch das Angebot mit Speisen und Getränken will organisiert werden.

Alle halbe Stunde steht ein neuer Chor auf der Bühne: MGV Dhünn / Quartettverein "Blüh auf", Bergischer Frauenchor "Grenzwall", Vaillant Werkschor "Osterhase", Lenneper Frauenchor, Kinderchor "Rainbow", Remscheider Disharmoniker, Frauenchor "Bella Melodica", MGV Glocke, Frauenchor "Lyra" und die "Modern Generation" aus Hückeswagen.

Für die Freunde der Chormusik ist auf jeden Fall etwas Passendes dabei. "Singen und die Gemeinschaft in einem Chor - das macht Spaß", sagt Rose und wirbt mit dem Kinderprojekt "Singen macht schlau" um den jungen Nachwuchs. Und auch im Land wird geworben. Unter dem Motto "NRW singt..." Nordrhein-Westfalen an diesem Tag über die musikalischen Möglichkeiten (www.cvnrw.de).

Für das Bergische Land gibt es die Informationen unter "www.cv-bergischland.de" . Und bereits vor dem Konzert kleben die Mitglieder des "Quartettvereins Blüh auf" ihre Plakate für das nächste Konzert. Die Besucher sollen ja informiert sein. So lädt der Verein am 6. Juni 2015 zum "Sängerfest auf den Stumpfer Knappen" in Stumpf. Hier treffen sich wieder viele Gesangsvereine, der Eintritt ist frei und ab 19 Uhr wird getanzt. Das gemeinsame Singen ist Ausdruck von purer Lebensfreude, und davon können sich Zuhörer doch einfach mal anstecken lassen.

Gestern jedenfalls sprang der Funke im Bürgerzentrum sehr schnell über.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Stimmgewaltiges Geburtstagsständchen für MGV Dhünn


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.