| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Wagen kippt auf die Seite - Fahrerin verletzt sich leicht

Wermelskirchen. Leichte Verletztungen erlitt eine 29-jährige Wermelskirchenerin gestern bei einem Unfall auf der Landstraße 101. Wie die Polizei mitteilte, war die Frau gegen 10.30 Uhr zwischen Altenberg und Luchtenberg unterwegs. Auf der stark ansteigenden kurvenreiche Strecke kam sie mit ihrem Auto nach rechts von der Fahrbahn ab und verlor dabei die Kontrolle über das Auto. Das Fahrzeug kippte nach mehreren Lenkmanövern an der Böschung auf die Seite. Die 29-Jährige begab sich selbstständig in ärztliche Behandlung. An ihrem Auto entstand ein Sachschaden von etwa 5000 Euro. Er musste abgeschleppt werden.
(rue)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Wagen kippt auf die Seite - Fahrerin verletzt sich leicht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.