| 00.00 Uhr

Kreis Wesel
Freizeitzentrum Xanten setzt auf Gesundheit

Kreis Wesel. Über die geplante Ergänzung im Bereich des Gesundheitstourismus der Nord- und Südsee Freizeitzentrum Xanten (FZX) GmbH wurde jetzt der Ausschuss für Kreisentwicklung und strukturellen Wandel informiert. Meilensteine des Projekts sind barrierefreie Toiletten-Anlagen, Kneipp-Stationen mit Wetterschutz, ein geschütztes Naturschwimmbecken mit Zugang auch für Rollstuhlfahrer und Gehbehinderte sowie ein 400 Meter langer Bewegungspark mit Kräutergarten und Streuobstwiese. In den neuen Gesundheitsbereichen sind Kooperationen der FZX GmbH mit Gesundheitseinrichtungen, Schulen und regionalen Touristikanbietern geplant. Oberstes Ziel sei es, sämtliche Angebote auch für ältere und mobil eingeschränkte Menschen nutzbar zu machen, heißt es.
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Wesel: Freizeitzentrum Xanten setzt auf Gesundheit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.