| 00.00 Uhr

Wesel
Mit der Stadtrallye Wesel spielerisch entdecken

Wesel. Die eigene Stadt auf spielerische Art und Weise kennenlernen, das können Kinder im Alter von acht bis 13 Jahren künftig in Wesel. Die Idee zu einer Kinder-Stadtrallye hatte Ulrike Banowski, Lehrerin an der Konrad-Duden-Grundschule. Wesel-Marketing hat diese aufgegriffen und mit ihr die Weseler Kinder-Stadtrallye entwickelt. Erhältlich ist sie ab sofort in der Stadtinformation (Download unter www.wesel-tourismus.de).

Sechs Stationen, beginnend am Berliner Tor, müssen durchlaufen werden. Von dort aus geht es über die Fußgängerzone, die Kreuzstraße, den Leyensplatz und den Großen Markt zum Kornmarkt. An den Stationen sind Aufgaben zu lösen. Wem das gelingt, der sollte keine Mühe haben, am Ende das Lösungswort herauszufinden. Die Stadtrallye eignet sich beispielsweise gut für einen Kindergeburtstag.

Kennenlernen können Kinder Wesel auch im Rahmen einer Kinderstadtführung, die auf Anfrage veranstaltet wird. Sie kostet acht Euro pro Person, dauert etwa 90 Minuten und ist für Kinder im Alter von sieben bis zehn Jahren geeignet. Sonderpreise gibt's für Schulklassen, die 40 Euro pro Klasse zahlen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Mit der Stadtrallye Wesel spielerisch entdecken


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.