| 00.00 Uhr

Wesel
Obrighovens Schützen in Festlaune

Wesel. Nachfolger für die Majestäten René und Nadine Bühring werden gesucht.

Am Wochenende endet die Amtszeit der Obrighovener Majestäten René und Nadine Bühring. Freitag, 19. August, wird das Schützenfest um 19 Uhr durch den Spielmannszug Obrighoven eröffnet. Anschließend tritt das Bataillon beim Vereinswirt Schepers an und zieht zum Marktplatz am Lauerhaas. Dort werden Jubilare geehrt. Seit 50 Jahren gehören Heinrich de Witt, Mathias Schmitt, Werner Hochstrat und Horst Buhners dem Schützenverein an. Für 60 Jahre wird Gerhard Mölleken geehrt und für 65 Jahre Wilhelm Vens. Gegen 21.30 Uhr markiert der Große Zapfenstreich am Ehrenmal Lauerhaas einen weiteren traditionellen Höhepunkt.

Am Samstag, 20 August, tritt das Bataillon um 11.30 Uhr auf dem Marktplatz an der Pastor-Schmitz-Straße an, um traditionell die Kranken und Senioren im Evangelischen Krankenhaus und im Haus Kiek in den Busch zu besuchen. Um 13.30 Uhr beginnt auf dem Schießstand an der Schermbecker Landstraße das Preis- und Vogelschießen. Ehrengäste und Nachbarvereine werden um 19.30 Uhr empfangen. Gegen 20 Uhr beginnt der Krönungsball mit der feierlichen Inthronisation des neuen Königspaares sowie der Vorstellung des Throngefolges. Zum Tanz spielt erneut die Formation 6th Avenue auf.

Am Sonntag, 21. August, holt das Bataillon das neue Königspaar gegen 13.30 Uhr zur feierlichen Parade ab, die um 17.30 Uhr auf dem Schützenplatz beginnt. Danach legt der DJ zur Hitparade auf.

Am Montag, 22. August, sind die Frühschoppen. Mit dem Schützenball ab 20 Uhr zu den Klängen von Take five endet das Fest der Großen, denn der Dienstag, 23. August, steht im Zeichen der Kinder. Um 15 Uhr treffen sich die Kinderschützen im Festzelt und empfangen ihre am vergangenen Sonntag bereits ermittelten Regenten Marc Heiermann und Lotta Methling (beide neun).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Obrighovens Schützen in Festlaune


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.