| 00.00 Uhr

Schermbeck
Schermbeck: Königshaus nimmt Abschied

Schermbeck: Schermbeck: Königshaus nimmt Abschied
Für den Schermbecker Thron endet am Montag die einjährige Regentschaft. Das Thronpaar Karsten und Bärbel Janz (l.) begleitete die Majestäten Bodo Horstkamp und Angelika (Geli) Reimann (Mitte) ebenso während der einjährigen Regentschaft wie das Thronpaar Frank Seegler und Isabella Palik (r.). FOTO: Scheffler
Schermbeck. Ab morgen feiern die Kilianer. Mit dem gestrafften Programm reagieren sie auf die veränderte Arbeitswelt. Von Helmut Scheffler

415 Jahre Kilian und über 500 Jahre Kirmes in Schermbeck feiert die Schermbecker Kiliangilde gleich vier Tage lang. "Wir haben das Programm gestrafft, ohne auf Traditionen zu verzichten", berichtet Präsident Rainer Gardemann vom neuen Festablauf und ergänzt: "Wer nur am Kilian-Wochenende Zeit hat oder dann seine Familie und Freunde in Schermbeck besucht, kann alle Höhepunkte des Festes miterleben und mitfeiern. Damit haben wir uns den Gegebenheiten der Arbeitswelt und des Freizeitverhaltens angepasst."

Das Fest wird am Freitag, 7. Juli, um 17.30 Uhr mit dem Abholen der Fahne am Vereinslokal "Schermbecker Mitte" gestartet. Nach der Kranzniederlegung am Ehrenmal gibt es Freibier im Festzelt und es besteht die Möglichkeit zur Eintragung der Schützen. Der große Thronball zu Ehren des noch amtierenden Königspaares Bodo Horstkamp und seiner beiden Thronpaare Karsten Janz/Bärbel Janz und Frank Seegler/Isabella Palik beginnt um 20 Uhr. Beim Festball spielen die Top-Band "Feeling" und die Städtische Kapelle Ahaus.

Am Kiliansamstag, 8. Juli, beginnt um 10.30 Uhr das Schützenfrühstück in der Schermbecker Mitte. Um 11.15 Uhr treten die Schützen an, um zum Festzelt am Mühlenteich zu marschieren. Dort findet um 12 Uhr die Parade statt. Danach beginnt das Vogelschießen am Mühlenteich. Auf den kleinstädtischen Nachwuchs wartet dort eine Kinderbelustigung mit tollen Preisen. Gegen 12.30 Uhr beginnt das Königsschießen der Jungschützen. Im Schermbecker Festzelt beginnt um 18 Uhr die gemeinsame Eröffnung des Schützenfestes durch die Präsidenten der Schwesterngilden in Schermbeck und Altschermbeck. Die Krönung des neuen Königspaares findet um 21 Uhr statt. Danach werden im Beisein von Abordnungen der Schützenvereine Bricht, Damm und Uefte weitere Ehrungen vorgenommen. Nach dem Großen Zapfenstreich beginnt der Festball mit der Band "Feeling" und der Städtischen Kapelle Ahaus.

Am Sonntag, 9. Juli, sorgt die Städtische Kapelle Ahaus um 11 Uhr beim Frühschoppenkonzert im Festzelt für musikalischen Schwung. Zum Frühschoppen werden auch ehemalige Majestäten der Gilde erwartet. In diesem Jahr wird am Festzelt wieder ein Kaiserschießen veranstaltet, um einen Nachfolger für Christopher Seibel zu finden. Um 14.30 Uhr wird die Fahne in der Schermbecker Mitte abgeholt. Um 15 Uhr treten die Schützen im Festzelt an. Anschließend findet im Beisein der Silberkönigin Susanne Verwaayen die Parade vor dem alten Rathaus statt. Gegen 15.30 Uhr beginnt der Festumzug, um 20 Uhr der Krönungsball des neuen Königspaares mit der Band "Feeling" und der Städtischen Kapelle Ahaus. Für Bodo Horstkamp und Angelika Reimann heißt es dann: Abschied nehmen. Mit dem Bataillonsnachmittag klingt am Montag, 10. Juli, 17 Uhr, das Fest aus. Im Festzelt werden die "Sünden" der Kilianer auf humorvolle Weise bestraft.

Der Bericht über das Fest in Altschermbeck folgt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schermbeck: Schermbeck: Königshaus nimmt Abschied


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.