| 16.18 Uhr

Fußball
BW Dingden will ersten Sieg im Jahr 2010 feiern

Was gibt es nicht alles für Phrasen im Fußball. Doch die meisten davon haben auch einen ergründbaren Ursprung. So zum Beispiel der Spruch, dass Spiele gegen ein Team, das mit einem neuen Trainer antritt, immer unangenehm sind. Vor solch einer undankbaren Aufgabe steht Fußball-Bezirksligist BW Dingden morgen gegen den VfB Rheingold.

Beim Traditionsclub ging es zuletzt drunter und drüber. Coach Marco Schacht wurde nach dem 0:2 gegen den BV Kellen gefeuert, da er offenbar auch keinen Draht mehr zur Mannschaft hatte, was die Kicker durch miserable Trainingsbeteiligung unterstrichen. Jetzt soll's Jürgen Stevens, der das Team schon einmal coachte, beim VfB richten, der drauf und dran ist, auf einen Abstiegsplatz abzustürzen.

"Rheingold steht mit dem Rücken zur Wand. Das soll uns aber nicht zu sehr beschäftigen. Wir wollen mit einem Sieg endlich die Wende einleiten", sagt BWD-Trainer Jörg Gonschior. Im Jahr 2010 haben die Blau-Weißen ihre beiden Partien verloren. Der Spielausfall am vergangenen Wochenende kam dem Team entgegen. Seit langer Zeit konnte BWD endlich einmal wieder 14 Tage am Stück trainieren. "Das hat uns sehr gut getan", sagt Gonschior. Er kann morgen wieder auf Simon Touzri und Martin Lamers bauen, die zuletzt verletzt gefehlt hatten. Somit muss der Coach lediglich noch Jens Schepers und Dennis van Harten ersetzen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fußball: BW Dingden will ersten Sieg im Jahr 2010 feiern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.