| 00.00 Uhr

Zwei Rekorde beim Volkslauf des SVS

Zwei Rekorde beim Volkslauf des SVS
674 Meldungen gab es für den Schermbecker Volkslauf – hier der Start zum Rennen über 10 000 Meter. FOTO: RPO
Ulrich Stiemer, Leiter der Leichtathletik-Abteilung des SV Schermbeck, war bester Laune. Das war auch keine große Überraschung. Denn beim gestrigen 28. Schermbecker Volks- und Straßenlauf verzeichnete der SVS wie erwartet ein Rekordfeld. 674 Teilnehmer und damit rund 100 mehr als bei der bisherigen Bestmarke aus dem Jahr 2008 meldeten. "Das ist natürlich eine fantastische Zahl", sagte Stiemer. Er führte das darauf zurück, dass die 5000-Meter-Strecke jetzt amtlich vermessen wurde und der SVS an den Schulen und Kindergärten für die Veranstaltung geworben hat.

Den Hauptlauf über 10 000 Meter, Auftakt des Lippe-Issel-Cups, gewann Christoph Müller vom TRC Essen in 34:40 Minuten. Der 30-jährige Dinslakener absolvierte die Strecke weitgehend alleine. Er siegte mit klarem Vorsprung vor dem Zweitplatzierten Ralph Lössner (vereinslos, 36:18). "Ich kann zwar mehr. Aber da die Saison gerade erst begonnen hat, bin ich mit der Zeit ganz zufrieden", sagte Müller.

Freuen durfte sich zudem die Bochumerin Steffi Rötger. Sie brach in von 36:32 Minuten den Streckenrekord für Frauen und erreichte als Viertplatzierte das Ziel. Dennoch hatte die 39-Jährige mehr von sich erwartet. "Die Strecke war allerdings anstrengender, als ich gedacht hatte", sagte Rötger, die im Zieleinlauf von ihrem begeisterten Filius Justus (4) empfangen wurde. Besonders die Hügel im Dämmerwald und einige Windböen machten Rötger zu schaffen. "Denn eigentlich bin ich viel schneller", meinte sie.

Der Ausrichter zog zufrieden Bilanz. Dabei begann der gestrige Tag nicht optimal. In der Nacht zu Sonntag hatten unbekannte Täter die Banner am Zieleinlauf abgerissen. Doch nach einer Stunde Arbeit am frühen Morgen war der Schaden behoben und die Läufe konnten pünktlich gestartet werden. Beim 5 000-Meter-Rennen lagen zwei Jugendliche vorn. Stefan Stroick (SF Nordvelen) landete in 16:09 Minuten auf dem ersten Platz. Der Schermbecker Lucas Zens (LG Dorsten) belegte in 16:32 Minuten den zweiten Rang. Daniel Gördes (TV Borken) gewann den 2000-Meter-Lauf der Schüler. Die Dorstenerin Edda Schröder siegte über 10 000 Meter Walking.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Zwei Rekorde beim Volkslauf des SVS


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.