| 00.00 Uhr

Wesel
St. Antonius: Kita-Anbau wird eingeweiht

Wesel. Heute ab 10 Uhr dürfte es in der Kindertagesstätte St. Nikolaus Obrighoven, direkt neben der St. Antonius-Kirche, ziemlich eng werden. Denn zur offiziellen Einweihung des nagelneuen, gut 580 000 Euro teuren Anbaus, werden bis zu 200 geladene Gäste erwartet. Von Klaus Nikolei

Die RP hat sich im Vorfeld der Feier den schmucken Neubau zusammen mit Verbundleiterin Maria Heynen angesehen, die zuständig ist für die Kitas an der Stralsunder Straße, an der Antonistraße, in Schepersfeld, auf dem Fusternberg und natürlich in Obrighoven. Bei dem Rundgang mit dabei war natürlich auch Einrichtungsleiterin Alexandra van Elten. Als sie zum 1. September ihre neue Stelle in Obrighoven angetreten hat, waren sämtliche Arbeiten bereits abgeschlossen.

"Einfach toll, wie alles geworden ist", sagt sie und führt ihre Gäste von der RP in den neuen Gruppenraum mit den raumhohen Fenstern. Hier fühlen sich Kinder wie Erzieherinnen sofort wohl. "Der Anbau war nötig, weil wir Platz für eine von zwei neuen U-3-Gruppen brauchen", erklärt Maria Heynen. Jeweils 20 Kinder von zwei bis sechs Jahren sind in den U-3-Gruppen untergebracht. Highlight des Anbaus, der natürlich auch über einen Neben-, Wasch- und Wickelraum verfügt, ist der Mehrzweck- und Bewegungsraum im ersten Obergeschoss. "Das war früher ein Teil des Speichers", sagt Alexandra van Elten und ich auch ganz begeistert. Alles ist hell und freundlich und geschmackvoll eingerichtet. Das trifft auch auf den neuen Personalraum nebenan zu. Mit einem Teil des Geldes wurde auch der Altbau auf Vordermann gebracht. Einer der drei Gruppenräume wurde geteilt, so dass nun jede Gruppe endlich einen Nebenraum hat.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: St. Antonius: Kita-Anbau wird eingeweiht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.