| 00.00 Uhr

Wesel
Weihbischof segnet Hospital-Kapelle nach dem Umzug

Wesel. In einem Festgottesdienst wird Weihbischof Wilfried Theising aus Xanten am Samstag, 23 April, 10.30 Uhr, die Kapelle des Marien-Hospitals segnen. Sie ist bekanntlich an einen neuen Ort im Erdgeschoss umgezogen. Die Aktion war eine Vorbereitung auf den großen Umbau der zentralen Alt-Komplexe der Klinik, der unlängst richtig angelaufen ist.

Das Thema Kapellen-Umzug hatte im vergangenen Jahr zu einer regen Diskussion geführt. Kritiker bemängelten unter anderem, der Raum am neuen Standort sei zu klein, und, dass es sich um eine Randlage handele. 764 Unterschriften kamen zusammen, und es gab etliche Leserbriefe. Die Hospital-Leitung indes argumentierte dagegen mit der Notwendigkeit eines neuen Wegekonzepts, mit einer weiterhin guten Lage nahe dem Portal zum Hof und mit Baumängeln an alter Stelle. In der frischen Einladung zur Segnung heißt es über die neue Kapelle: "Dort, an zentraler Stelle im Erdgeschoss mit Zugang von innen und außen, rückt sie uns ins Bewusstsein, dass der Glaube diesem Krankenhaus Fundament und Orientierung zugleich ist."

(fws)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Weihbischof segnet Hospital-Kapelle nach dem Umzug


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.