| 00.00 Uhr

Wesel
Zertifikat und Qualitätssiegel für das Marien-Hospital

Wesel. Nur knapp zwei Jahre nach Gründung des Alterstraumatologischen Zentrums (ATZ) am Marien-Hospital wurde die Einrichtung nun erstmals nach den Kriterien des Bundesverbandes Geriatrie zertifiziert. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor. Im ATZ werden Patienten im fortgeschrittenen Lebensalter nach Verletzungen und Knochenbrüchen fachübergreifend behandelt.

Dafür arbeiten die Klinik für Geriatrie und die Klinik für Orthopädie, Unfall- und Handchirurgie eng zusammen. Das Zentrum des Marien-Hospitals ist das erste am unteren und mittleren Niederrhein, dem von externen Fachleuten hervorragende Bedingungen bescheinigt wurden, um die Patienten medizinisch und menschlich qualitativ hochwertig zu behandeln, heißt es weiter. Die ärztlichen Leiter des ATZ sind die Chefärzte Frank Kuczera (Geriatrie) und Levent Özokyay (Orthopädie/Unfallchirurgie).

Neben dem ATZ erneuerte die Klinik für Geriatrie im Marien-Hospital das Qualitätssiegel Geriatrie des Bundesverbandes Geriatrie: Nach der Erstzertifizierung vor drei Jahren erhielt die Abteilung nun das Zertifikat.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Zertifikat und Qualitätssiegel für das Marien-Hospital


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.