| 00.00 Uhr

Stadt Willich
Das ASV-Schützenfest in Willich ist gestartet

Stadt Willich. Der stellvertretende Bürgermeister Guido Görtz und ASV-Präsident Willi Stennes machten es mit kurzem Schlag auf dem Schützenplatz amtlich: Per Fassanstich erklärten sie das 130. ASV-Schützenfest für eröffnet. Bis Dienstag feiern die mehr als 1000 Schützen mit mehr als 450 Musikern und den Bürgern. "Wir freuen uns auf ein gemeinsames, friedliches Fest mit vielen Gesprächen und möchten allen unsere Traditionen zeigen", so ASV-Präsident Willi Stennes. Den Auftakt machte nach dem Fassanstich die Eröffnungsveranstaltung gestern Abend im Konrad Adenauer-Park - mit Fackelzug, Serenade und vielen Gästen. Heute lädt der ASV Willich die Bürger zum traditionellen musikalischen Highlight des Festes ein: Um 17 Uhr beginnt die Musikpräsentation auf dem Markt. Im Mittelpunkt wird die Central Band of the Royal British Legion of Scotland stehen, die das Publikum seit mehreren Jahren durch ihre Musik und das Marschieren in Formation begeistert. Ab 18 Uhr marschiert das Schützenregiment mit über 1000 aktiven Schützen durch Willich, um 18.30 Uhr ist Parade vor König Toni I. Linden.

Im Anschluss beginnt um 20 Uhr der Schützenball im Festzelt: Es spielen die San Fernando Allstars - und "alle Willicher sind herzlich eingeladen, mit uns im Zelt einen schönen Abend zu haben", so Stennes.

(djm)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Willich: Das ASV-Schützenfest in Willich ist gestartet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.