| 00.00 Uhr

Frauenchor 1968 Anrath
Chorfahrt nach Bad Lippspringe

Willich. ANRATH (RP) Gut gelaunt und voller Erwartungen starteten die Sängerinnen des Frauenchores 1968 Anrath in einen aufregenden Tag. Ziel der Reise war die Chorbühne des Chorverbandes NRW auf dem Gelände der Landesgartenschau in Bad Lippspringe. Die Chorbühne auf der Adlerwiese war für ein großes Publikum gut vorbereitet. Ebenso die Sängerinnen des Frauenchores. Mit fröhlichen Liedern wie "Gräfin Floh und die Fliege" und "Ich brauche keine Millionen" begeisterte der Chor, aber auch romantische Lieder wie "Am Ufer der Seine" und "Schau, was Liebe ändern kann" erfreuten sich beim Publikum großer Beliebtheit.

Nach dem gelungenen Konzert wurde in kleinen Gruppen die Landesgartenschau erkundet. Aufgrund der beeindruckenden Blumen- und Themengärtenvielfalt war eine vollständige Besichtigung kaum möglich. Dennoch fand sich noch etwas Zeit für ein Treffen mit dem Velberter Chor "Chorios" im Gelände der Landesgartenschau. Zur Begeisterung der zahlreichen Besucher folgte ein spontanes kleines Konzert, welches im Schatten der Bäume an den Mersmannteichen stattfand.

Müde und glücklich über diesen schönen, musikalischen Sommertag in traumhafter Umgebung machten sich die Sängerinnen gegen 18 Uhr auf den Rückweg.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Frauenchor 1968 Anrath: Chorfahrt nach Bad Lippspringe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.