| 00.00 Uhr

Wülfrath
Freie Aktive Schule: Minister zeichnet Pionierkantine aus

Wülfrath: Freie Aktive Schule: Minister zeichnet Pionierkantine aus
Die neue Kantine, die im Februar in Betrieb ging. FOTO: DJ
Wülfrath. Essens-AG setzt in der Mensa auf regionale Landwirte. Von Uwe Reimann

Die Mensa der Freien Aktiven Schule wird heute von NRW-Landwirtschaftsminister Johannes Remmel in Düsseldorf als eine der ersten Pionierkantinen ausgezeichnet. Damit erhält die Schule die Anerkennung dafür, dass dort nicht der Preis im Mittelpunkt steht, sondern die Qualität und der Wert einer vielfältigen Landwirtschaft in der Region. In der Mensa hat sich Bettina Berens mit einer anderen Mutter das Thema Ernährung auf die Fahne geschrieben.

Sie möchte den Schülern und den Lehrern ein anderes Bewusstsein für Lebensmittel vermitteln. Die Essens-AG kooperiert mit einem Demeter-Hof, dem sie das ganze Jahr über die gleiche Menge Möhren für einen gleichbleibenden Preis abnimmt. "Beide Seiten profitieren von der Kooperation", meint Berens. Die nicht ständige Verfügbarkeit regionaler Produkte ist für Berens und das achtköpfige Küchenteam die größte Herausforderung.

Weder Eltern noch Kinder würden es akzeptieren, wenn es im Winter keine Paprika gibt. "Daher müssen wir Kompromisse eingehen", sagt sie. "Regionalität ist wichtig, aber nur so lange wie mach- und bezahlbar." Um mehr regionale Produkte verwenden zu können, setzt sie deswegen auf die Förderung kleiner landwirtschaftlicher Betriebe.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wülfrath: Freie Aktive Schule: Minister zeichnet Pionierkantine aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.