| 00.00 Uhr

Wülfrath
Grundschulkinder lernen jetzt schwimmen in der Wasserwelt

Wülfrath. Die Zahl der Badeunfälle mit Kindern steigt leider weiterhin. Über 420 Ertrinkungsfälle gab es schon in diesem Jahr. Etwa 10 Prozent davon waren Kinder unter 15 Jahren. Auch deshalb macht die DLRG Wülfrath mit dem im letzten Jahr begonnenen "DLRG Grundschul-Projekt" weiter.

Nach den Sommerferien haben die Wülfrather Grundschulen wieder mit neuen Klassen den Schwimmunterricht begonnen und wurden dabei in der ersten Stunde von einem Rettungsschwimmer unseres Vereins begleitet.

Dabei wurden die kleinen Schwimmer und Nichtschwimmer der Grundschulen in der Wülfrather Wasserwelt spielerisch und mit kindgerechtem Material auf die Regeln und das Verhalten im und am Wasser geschult. Für viele Kinder war es leider wieder der erste Besuch in der Wülfrather Wasserwelt.

Jedes Kind hat am Ende ein Baderegeln-Malbuch erhalten und kann damit an einem Gewinnspiel teilnehmen. Für die Schulen ist diese Unterstützung selbstverständlich kostenfrei. Die Kosten trägt die DLRG Wülfrath: "Wir freuen uns die Schulen mit unserem Projekt unterstützen zu können".

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wülfrath: Grundschulkinder lernen jetzt schwimmen in der Wasserwelt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.