| 00.00 Uhr

Wülfrath
Sportplatz Düssel: Vermarktung frühestens 2017

Wülfrath: Sportplatz Düssel: Vermarktung frühestens 2017
Die alte Platzanlage in Düssel. Noch spielen Kinder und Jugendliche dort Fußball. Erst nach 2017 wird das Gelände frei sein für den Wohnungsbau. FOTO: DJ
Wülfrath. Der Pachtvertrag mit dem TSV Dornap ist noch nicht gekündigt. Noch spielen Kinder- und Jugendteams dort. Von Uwe Reimann

Vor mehr als einem Jahr zur Saison 2014/15 ist der TSV Dornap mit seiner 1. Mannschaft vom Sportplatz Düssel auf die Anlage auf dem Erbacher Berg gezogen. Noch spielen auf der alten Anlage in Düssel Kinder- und Jugendmannschaften. Die beabsichtigte Vermarktung des Geländes für den Wohnungsneubau wird aber nicht vor dem Jahr 2017 beginnen können. Der Grund: Der bestehende Pachtvertrag, der bis 2020 gilt, wird von Stadt und Verein frühestens zum 31. Dezember 2017 gekündigt werden, teilte Kämmerer Rainer Ritsche jetzt mit.

Es waren längere Verhandlungen mit der Stadt, bis sich der Verein dazu bereiterklärte, den ursprünglich bis 2020 terminierten Pachtvertrag früher auslaufen zu lassen, sagte Ritsche.

Wenn man die neue Bebauung dort plane und dann auch vermarkten könne, werde die Verwaltung den vereinbarten Kündigungstermin zum Jahresende 2017 umsetzen. Bis dahin habe aber die Stadt noch einige planerische Vorarbeiten zu erledigen, sagte Ritsche. B-Plan-Verfahren, Flächennutzungsplan und dazu die Kanalausrüstung: Das müsse geregelt sein.

Der Bürgerverein sagte in einer Diskussion im vergangenen Jahr, er hoffe auf schöne Einfamilienhäuser oder kleinere Doppelhaushälften. Zunächst wird es aber noch Jahre dauern, bis das rund 10 000 Quadratmeter große Areal in Bauland umgewandelt ist.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wülfrath: Sportplatz Düssel: Vermarktung frühestens 2017


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.