| 00.00 Uhr

Xanten
Anselm Grün spricht über Barmherzigkeit

Xanten. Der Benediktinerpater mit dem langen Bart ist vielen Menschen aus dem Fernsehen bekannt: Anselm Grün wird gerne als Gast zu Talkshows und in andere Diskussionsrunden eingeladen. Mehr als 300 Bücher hat der Benediktiner geschrieben, weltweit wurden sie mehr als 14 Millionen Mal verkauft. Grün wird am Sonntag, 5. Juni, zur Reihe der Prominenten gehören, die in Xanten ein persönliches Glaubenszeugnis zum Thema "Selig der Barmherzigen" abgeben. Unter diesem Motto steht das aktuelle "Jahr der Barmherzigkeit", das der Papst ausgerufen hat. Bei den Sonntagsworten sprechen Personen aus dem öffentlichen Leben über Barmherzigkeit.

Grün beschäftigt sich mit dem Thema "Barmherzig mit sich selbst umgehen, barmherzig zu den Menschen sein". Die Sonntagsworte sind Teil einer Gottesdienstreihe und sind so in die Abendmesse eingebunden. Deren Feier beginnt am 5. Juni um 18.30 Uhr. Im Anschluss an den Gottesdienst im Sankt-Viktor-Dom hält der Benediktiner einen Vortrag im Kapitelsaal, danach steht er zum Gespräch zur Verfügung. Dort wird es zudem einen Stand mit einigen Büchern des Referenten geben. Nächster Referent ist am Sonntag, 12. Juni, der Psychologe Manfred Lütz.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Anselm Grün spricht über Barmherzigkeit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.