| 00.00 Uhr

Sonsbeck
Ehrenamtler laden ins Sonsbecker Rathaus ein

Sonsbeck. Am Mittwoch, 17. Januar, um 15 Uhr laden die Ehrenamtler wieder zum gemütlichen Beisammensein mit Kaffee und Kuchen ins barrierefreie Sonsbecker Rathaus ein. Alle Pflegebedürftigen und ihre Angehörigen erhalten neben individueller Beratung auch Informationen über das geplante dritte Pflegestärkungsgesetz (PSG III).

Hiernach soll das Netz der Beratungsstellen in allen Kommunen ausgebaut werden. Künftig können diese dann auch Gutscheine für eine Pflegeberatung einlösen und auf Wunsch die Bezieher von Pflegegeld informieren. Die Beratung der Pflegebedürftigen und ihrer Angehörigen "aus einer Hand" durch kommunale Beratungsstellen soll auf diese Weise modellhaft erprobt werden. Außerdem erhalten die gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherungen die Möglichkeit, Abrechnungsbetrug im Pflegebereich wirksamer zu verhindern. Neben der Information über diese und weitere geplante wichtige Neuerungen steht beim Treff aber auch der Erfahrungsaustausch mit anderen Betroffenen. Zudem beantwortet der Pflegeberater der Gemeinde Sonsbeck, Jörg Giesen, wie immer auch bei diesem Treffen im neuen Jahr wieder Fragen, die im Zusammenhang mit der häuslichen oder stationären Pflege stehen. Näheres bei Jörg Giesen, Telefon 02838 36-150, oder in Xanten bei Petra Post, Telefon 02801 772-202.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sonsbeck: Ehrenamtler laden ins Sonsbecker Rathaus ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.