| 00.00 Uhr

Sonsbeck
Klassentreffen der Sonsbecker Volksschüler

Sonsbeck. Sie haben sich nach der Entlassung aus der Schule - die ist schon eine kleine Ewigkeit her - nie aus den Augen verloren. Die ehemaligen Sonsbecker Volksschüler treffen sich alle fünf Jahre wieder, damit die schöne Erinnerung an die Schulzeit nicht verblasst.

Diesmal kamen von den 39 eingeladenen Ehemaligen, die den Jahrgängen 1944, 1945 und 1946 angehören, immerhin 19 Damen und Herren zum Wiedersehen im Waldrestaurant Höfer in Sonsbeck. Organisiert hatten das gesellige Treffen Moni Cleve, Ria Ehren, Marlies Tüttemann und Theo Nobis.

Manchem ist kein Weg zu weit, um die alten Freunde von früher wiederzusehen. Ein Teilnehmer reiste aus dem Raum München an in die Heimat. Die meisten anderen sind der Region treu geblieben. Weil die einstigen Entlassschüler nicht jünger werden, haben sie jetzt beschlossen, sich künftig öfter - alle drei Jahre - zu treffen, um ein paar gesellige Stunden zu verbringen.

(bp)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sonsbeck: Klassentreffen der Sonsbecker Volksschüler


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.