| 00.00 Uhr

Xanten
Lange Gelenkbusse müssen einen anderen Weg nehmen

Xanten. Offenbar sind von einem Abbiegeverbot für sehr lange Fahrzeuge am Bahnübergang Bahnhofstraße doch nicht alle Buslinien betroffen, wie ursprünglich angekündigt worden war. Es gehe um Busse und Lastwagen, die länger als zehn Meter seien, sagte nun Dezernent Niklas Franke in der Sitzung des Stadtrates. Das heißt, dass vor allem Gelenkbusse einen anderen Weg nehmen müssen, um aus Richtung Schulzentrum beziehungsweise Gewerbegebiet kommend zum Bahnhof einbiegen zu können. Sie müssten nämlich gegebenenfalls bei Gegenverkehr auf den Schienen anhalten. "Das, so Niklas Franke, "betrifft in erster Linie den Schulbusverkehr."

Die NIAG als Betreiber der Linien hatte nach Angaben Frankes dieses Thema "auf die lange Bank geschoben".

(pek)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Lange Gelenkbusse müssen einen anderen Weg nehmen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.